Bayerisch-Tschechischer Schulaustausch für Real-, Mittel-, Berufs- und Förderschulen aus Mitteln der Stiftung Jugendaustausch Bayern

Aus Mitteln der Stiftung Jugendaustausch Bayern verwaltet Tandem Fördergelder für den bayerisch-tschechischen Schulaustausch. Zielgruppen sind vor allem Real-, Mittel- und Förderschulen. Tandem unterstützt und informiert zu allen Fragen rund um den grenzübergreifenden Austausch. Wir wollen helfen, den Schulaustausch zwischen den Nachbarländern Bayern und Tschechien nach der Corona-Krise wieder in Gang zu bringen.

Wenn Sie für Ihre Schule eine grenzübergreifende Zusammenarbeit anstreben oder Kontakt zu einer Schule im Nachbarland suchen, treten Sie mit Tandem in Kontakt.


Überblick:

Antragsfrist: spätestens 8 Wochen vor Beginn der Maßnahme

Wer kann einen Förderantrag stellen?

  • Gefördert werden Maßnahmen mit Schüler:innen von bayerischen Mittelschulen, Realschulen, Förderschulen oder Berufsschulen.

Was wird gefördert?

  • Projekte und Schüler:innenaustausche auf Gegenseitigkeit zwischen bayerischen Mittelschulen, Realschulen, Förderschulen oder Berufsschulen mit tschechischen Partnerschulen. In Ausnahmefällen auch einseitige Vorhaben.

  • Gefördert werden Kosten, die durch die Zusammenarbeit im internationalen Kontext entstehen, z.B. Programmkosten, Reise- und Unterbringungskosten, Verpflegungskosten, Honorare für Referent:innen bzw. Dolmetscher:innen. Die Förderung erfolgt als Fehlbedarfsfinanzierung. Die Zuwendung beträgt in der Regel bis zu 80% der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Was umfasst der Antrag?

  • Kosten- und Finanzplan

  • Projektbeschreibung mit Darlegung der Ziele, Methoden und Einbindung in pädagogische Kontexte (formlos)

  • Tageweises Programm (formlos)

  • Liste der Teilnehmenden, incl. Funktion und Alter (formlos)

Was passiert nach der Antragsstellung?

  • Die für eine Förderung ausgewählten Initiativen erhalten mit der schriftlichen Bewilligung alle Informationen zu Verwendung, Abruf und Abrechnung der bewilligten Summe.

  • Die Fördersumme kann unmittelbar im Anschluss in bedarfsgerechten Raten bei Tandem abgerufen und innerhalb des bewilligten Förderzeitraums für die Umsetzung des Vorhabens verwendet werden.

  • Die Verwendung der Fördersumme wird durch einen Verwendungsnachweis bis spätestens 6 Wochen nach Abschluss der Maßnahme nachgewiesen.

Bitte senden Sie die Antragsunterlagen unterschrieben per Post an:

Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem
Lisa Walden
Maximilianstr. 7
93047 Regensburg

Genauere Informationen zur Antragstellung, Durchführung und Nachbereitung lesen Sie bitte in Förderhinweise zum Bayerisch-Tschechischen Schulaustausch nach.

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail. Gerne beraten wir Sie dann persönlich.

In Kürze stehen hier auch die Antrags- und Abrechnungsunterlagen bereit.

Ansprechpartnerin bei Tandem ist Lisa Walden

Kontakt: walden@tandem-org.de, Tel: 0941 5855714

Erreichbarkeit: Mo,Mi,Do 9-13 Uhr; Di 13-16 Uhr

Tandem-Termine