Artikel Header Image

Jobbörse

Das Informations‐ und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA) sucht für die Opferberatung Rheinland (OBR) – ab dem 01. Februar 2021 oder später zwei Berater:innen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Aufsuchende psychosoziale Beratung und Unterstützung von Betroffenen in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln
  • Begleitung und Beistand in juristischen Zusammenhängen
  • Begleitung zu Behörden und Vermittlung ärztlicher oder therapeutischer Hilfe
  • Unterstützung bei der Beantragung von Entschädigungsleistungen

Das wird erwartet:

  • Hochschulabschluss im Bereich Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften,
  • Psychologie oder vergleichbare Qualifikationen
  • Erfahrungen in psychosozialer Beratungstätigkeit bzw. Erfahrungen in der Beratungsarbeit mit Gruppen potenziell Betroffener
  • Vertiefte Kenntnisse in einem oder mehreren der Themenfelder: Rassismus, Antisemitismus und

Das bietet IDA Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche Arbeit in einem gesellschaftspolitisch relevanten Tätigkeitsbereich
  • Supervision, fachliche Weiterbildung
  • Regelmäßige Team‐ und Fallbesprechungen
  • Partizipative Mitgestaltung der Arbeit

Ende der Bewerbungsfrist ist der 13.01.2020.

Mehr Informationen erfahren Sie hier.


Praktikum beim Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem in Regensburg


GFPS-Praktikumsstipendium bei TANDEM Pilsen