"Ein starkes Trio!" – erfolgreiches trinationales Seminar für Lehrkräfte aus Deutschland, Tschechien und Polen

Das erste trinationale Seminar für Lehrkräfte aus Deutschland, Tschechien und Polen wurde im Jahr 2010 unter dem Namen „Ein starkes Trio!" im polnischen Szklarska Poręba durchgeführt. Die hohe Zahl der Anmeldungen und die sehr große Resonanz bei allen Beteiligten führten dieses Jahr zu einer Wiederauflage dieser Veranstaltung im nordböhmischen Malá Skála. Auf die 30 zu vergebenden Plätze meldeten sich im Jahr 2011 über 70 deutsche, tschechische und polnische Lehrkräfte aller Schularten.

Aufgrund der heterogenen Gruppenzusammensetzung sowohl hinsichtlich der Schultypen als auch der Erfahrungen im internationalen Schüleraustausch konnten im Rahmen dieser Veranstaltung die gesetzten Ziele aus den verschiedensten Perspektiven bearbeitet werden.

Für die Vertreter/-innen der Schulen, die auf der Suche nach einer Partnerschule im Nachbarland waren, standen selbstverständlich die Kontaktanbahnung sowie die Einheiten zu den unterschiedlichen Bildungssystemen im Vordergrund. Obwohl diese Veranstaltung nicht als klassisches Kontaktseminar (das nächste ist für 20.-22.04. 2012 in Tachov geplant) konzipiert war, konnten die Vertreter/-innen fast alle beteiligten Schulen im Rahmen dieser Veranstaltung noch eine (zusätzliche) Partnerschule finden. Für alle Teilnehmenden interessant war der „Erfahrungsaustausch zu den Austauscherfahrungen" sowie bei vielen Teilnehmer/-innen bereits die Planung gemeinsamer Aktivitäten.

Von besonderem Interesse waren auch bei dieser Veranstaltung wieder die mononationalen Arbeitsgruppen zu den Fördermöglichkeiten bei multinationalen Schulpartnerschaften. Der Workshop „Theaterpädagogik als Methode für interkulturelle Schülerbegegnungen" wurde von allen Teilnehmenden als sehr hilfreich bei der Umsetzung von Schülerbegegnungen erachtet.

Die Vertreter/-innen von DPJW und Tandem planen aufgrund der sehr positiven Rückmeldung aller Teilnehmer/-innen auch im Jahr 2012 (14.-17.11.) eine Fortsetzung des Seminarkonzeptes „Ein starkes Trio!" im sächsischen Bad Muskau.

Die enge Kooperation mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) ist in allen Bereichen zu erkennen. Nicht nur die Erstellung dreisprachiger Materialien zum Schüler- und Jugendaustausch, sondern auch die Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen zeugen von der positiven Zusammenarbeit, die bereits im Gründungsjahr 1997 ihren Anfang nahm und seitdem ständig weiter ausgebaut wird.

Tandem-Termine