Antragstellung Erasmus + (2021 - 2027)

Schritt für Schritt für deutsche Konsortialpartner von Tandem

Voraussetzung für die Antragstellung ist der bestehende Kontakt zu einer aufnehmenden Partnereinrichtung in Tschechien, die eine (oder mehrere) Einsatzstellen für Praktikant:innen aus Deutschland bereitstellt. Falls Sie noch keine Partnereinrichtung haben, unterstützen wir Sie gerne bei der Suche.

I.Vorbereitungsphase

  • Nachdem Sie mit Ihrer Partnereinrichtung in Tschechien vorläufige Absprachen getroffen haben, reichen Sie bei uns Ihr Erfassungsbogen ein und registrieren Sie sich im Organisationsregistrierungssystem - OID der Nationalen Agentur beim BIBB um Mitglied des Mobilitätskonsortiums von Tandem werden.
  • Die Mitgliedschaft im Mobilitätskonsortium wird jährlich im Mandat verträglich festgehalten. Dieses wird Ihnen von Tandem zugeschickt.
  • Tandem schickt Ihnen ungefähr zwei Monate vor Praktikumsbeginn via E-Mail folgende Antragsunterlagen zu:
  • Aktuelle Dokumente werden von der Nationalen Agentur beim BIBB demnächst veröffentlicht. Wir informieren Sie auf dieser Stelle.
  • Die Vorbereitungstage mit Sprachanimation und Orientierung vor Ort sind fester Bestandteil des Praktikums. Von Tandem ausgebildete Sprachanimateur:innen führen die Teilnehmer:innen in die Sprache und Kultur des Partnerlandes ein, wobei sie ihnen sowohl wichtige Alltagswendungen als auch das fachliche Grundvokabular in spielerischer Form näher bringen. Ein:e Sprachanimateur:in meldet sich bei Ihnen und Ihrer tschechischen Partnereinrichtung und bespricht mit Ihnen und dem/der tschechischen Ansprechpartner:in Ablauf und Inhalt der Vorbereitungstage. Diese finden in der Regel in den ersten zwei Tagen des Lernaufenthaltes vor Ort statt. Die Kosten übernimmt Tandem. 

 

II. Antragstellung

 

  • Sobald alle Antragsformulare von Ihnen ausgefüllt und von Ihnen, den Praktikant:innen und der Partnereinrichtung unterschrieben wurden, schicken Sie diese an Tandem. Die ausgefüllten Unterlagen müssen mindestens vier Wochen vor Beginn des Praktikums Tandem vorliegen.
  • Aktuelle Dokumente werden von der Nationalen Agentur beim BIBB demnächst veröffentlicht. Wir informieren Sie auf dieser Stelle.
  • Bei der Versicherungsagentur Bernhard Assekuranz werden die Praktikant:innen von Tandem für den gesamten Aufenthalt inklusive An- und Abreisetag kranken-, unfall- und haftpflichtversichert. Ebenso wird für sie eine Haftpflichtversicherung am Arbeitsplatz abgeschlossen. Sie erhalten die Versicherungsnummer und die Kontaktdaten der Versicherung. Im Schadensfall wenden Sie sich bitte unverzüglich, spätestens aber bis zehn Tage nach Schadensfall, unter Angabe der Versicherungsnummer direkt bei der Versicherungsagentur Bernhard Assekuranz. Rechnungen sind bis spätestens 3 Monate nach Behandlungsende dort einzureichen. Begleitpersonen müssen sich selbst versichern!
  • Nach Prüfung aller relevanten Unterlagen erfolgt die Auszahlung der 1. Rate (80%) des Zuschusses für die Praktikant:innen und ggf. für die Begleitperson. Der Betrag wird auf das in der Tandem-Vereinbarung angegebene Konto der entsendenden Einrichtung überwiesen.
  • Der Europass Mobilität muss von Ihnen für die Praktikant:innen über diesen Link beantragt werden: https://de.europass-db.com/de/europass-mobilitaet-login.asp. (Damit der Europass Mobilität direkt nach dem Praktikum den Teilnehmer:innen überreicht werden kann, wird empfohlen, diesen bereits vor Praktikumsbeginn zu beantragen.)

  • Die EU plant für die Programmgeneration 2021-2027 zur sprachlichen Vor- und Nachbereitung der Teilnehmenden ein neues Online-Tool zum Sprachenlernen. Sobald uns weitere Informationen zu diesem neuen Tool vorliegen, informieren wir Sie darüber.
  • Nach Praktikumsbeginn erhalten Sie von Tandem per E-Mail Unterlagen für den Verwendungsnachweis:
  • Bericht der Einrichtung
  • Evaluationsbögen für die Praktikant:innen
  • Die Auswertung der Vorbereitungstage erfolgt online, hierzu erhält der Antragsteller den Link durch eine automatische E-Mail.

 

 III. Ende des Praktikums

 Folgende Unterlagen müssen bis spätestens vier Wochen nach Praktikumsende an Tandem zurückgeschickt werden:

 

  • Bericht der Einrichtung
  • Evaluationsbogen zum Projekt „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien“
  • Teilnehmer:innenliste (im Original)
  • Praktikumsbestätigung der aufnehmenden Einrichtung
  • Online-Auswertung der Vorbereitungstage mit Sprachanimation und Orientierung vor Ort
  • Die Praktikant:innen erhalten automatisch per E-Mail einen Link zur EU-Befragung von der Nationalen Agentur beim BIBB zugeschickt. Der ausgefüllte Fragebogen kann danach von Tandem abgerufen und ausgewertet werden.

  • Wurde eine Begleitperson nach Fördersätzen für Bildungspersonal bezuschusst, sind Reise und Aufenthalt durch eine von der aufnehmenden Einrichtung unterzeichnete Begründung nachzuweisen. 
  • Schicken Sie uns bitte eine Kopie des Europasses Mobilität aller Teilnehmer:innen zu.

 

IV. Abrechnung

  • Für den Nachweis von Reise und Aufenthalt benötigen wir die Praktikumsbestätigungen der aufnehmenden Einrichtungen.
  • Sind alle Belege und Bestätigungen eingegangen, erfolgt die Auszahlung der 2. Rate (bis zu 20%) des Zuschusses für die Praktikant:innen auf das Konto der entsendenden Einrichtung und ggf. an die Begleitperson.
  • Sollten Ihnen Presseberichte, Jahrbuch-Artikel, Veröffentlichungen auf Ihrer Homepage, Fotos etc. vorliegen, bitten wir Sie um Zusendung. Es ist auf die Förderung durch das EU-Programm Erasmus+ und auf Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch hinzuweisen.

 

 

 


Tandem-Termine