Artikel Header Image

Herzlich willkommen auf der Seite des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch

Lesen Sie die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters "Tandem-Kurier".


Terminankündigung: Informations- und Vernetzungstage zum internationalen Jugendaustausch

Wie organisiere ich eine projektorientierte Begegnung von Schülerinnen und Schülern? Wie begeistere ich Jugendliche für einen Austausch? Wie sieht ein gutes Programm für bilaterale Gruppen aus? Diese und viele andere Fragen können Sie als haupt- oder ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der schulischen und außerschulischen Jugendbildung bei unseren Info- und Vernetzungstagen in Düsseldorf (5. September 2016) und in Saarbrücken (6. September 2016) stellen. Weiterlesen...


„Ich zeig‘ Dir meine Welt“

20 Sprach- und Medienpädagog/-innen aus Bayern, Sachsen und Tschechien folgten der Einladung des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem zu einem Arbeitstreffen in Cham/Oberpfalz zur Entwicklung der deutsch-tschechischen Publikation „Ich zeig‘ dir meine Welt“ im Rahmen des grenzübergreifenden EU-Projekts „Nachbarwelten – Sousední světy“. Vom 14. bis 16. Juli 2016 entwickelten sie gemeinsam niedrigschwellige, praxisorientierte Sprach- und Medienprojekte für die grenzübergreifende deutsch-tschechische Zusammenarbeit. Die beteiligten Fachkräfte verfügen über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Sprach- und Medienpädagogik für die frühkindliche Bildung, einige sind bereits seit längerer Zeit in der grenzübergreifenden Zusammenarbeit tätig. Weiterlesen...


Informationsbroschüre soll deutsch-tschechische Jugendbegegnungen in Gedenkstätten fördern

Am Dienstag, 19.07.2016, wurde in der Gedenkstätte Sachsenhausen eine deutsch-tschechische Broschüre zur Bildungsarbeit in NS-Gedenkorten in beiden Ländern vorgestellt. Die Broschüre mit dem Titel „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“ wurde von den Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem herausgegeben und entstand in Zusammenarbeit mit sieben NS-Gedenkorten in Deutschland und der Tschechischen Republik. Vertreter/-innen der beteiligten Gedenkorte diskutierten bei einem zweitägigen Arbeitstreffen (18./19.07.2016) in der Gedenkstätte Sachsenhausen über künftige Projekte und Arbeitsschwerpunkte. Weiterlesen...


Deutsch-tschechisches Kochteam zauberte 3-Gänge-Menü

Was bringt unterschiedliche Kulturen zusammen? Gemeinsam kochen und – vor allem – gemeinsam genießen! Deshalb lud das ahoj.info-Team am Samstag, 09.07.2016, zum deutsch-tschechischen Kochtag unter dem Motto „Kochen. Essen. Reden. │ Vařit. Jíst. Bavit se.“ in Regensburg ein. ahoj.info ist das deutsch-tschechische Jugendprojekt der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem. Weiterlesen...


Tandem-Sprachanimateurin zur besten Deutschlehrerin Tschechiens gewählt

Lucie Čechová unterrichtet Deutsch und spielt gern Spiele. Nun wurde sie zur besten Deutschlehrerin Tschechiens gewählt. Auf die Frage, wie man Deutsch attraktiv machen kann, antwortet Sie, dass sie die von den Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem entwickelte Methode der Sprachanimation anwende. Sie zeige den Schüler/-innen, dass Deutsch eigentlich gar nicht so schwer ist, wie sie denken und dass sie viele Vokabeln schon kennen, ohne es zu wissen. Einen ausführlichen Bericht über die Auszeichnung, die unter anderem vom Tschechischen Germanisten- und Deutschlehrerverband sowie der Deutschen und der Österreichischen Botschaft in Prag verliehen wird, lesen Sie hier


„Nachbarwelten – Sousední světy“ │Deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren

Es freut uns sehr, mitteilen zu können, dass unser grenzüberschreitendes EU-Projekt „Nachbarwelten – Sousední světy. Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren“ am 22. Juni 2016 vom bayerisch-tschechischen Begleitausschuss bestätigt wurde. Der sächsisch-tschechische Begleitausschuss hatte dem Vorhaben bereits im März zugestimmt. In den Jahren 2016 bis 2019 wird Tandem nun im Fördergebiet des Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 – 2020 und des Programms Ziel ETZ Freistaat Bayern – Tschechische Republik 2014 – 2020 (INTERREG V) das neue grenzüberschreitende, bayerisch-sächsisch-tschechische Projekt „Nachbarwelten – Sousední světy“ – Deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren umsetzen können. Der Kern des Projekts „Nachbarwelten – Sousední světy“ ist das Angebot „Medinauti“, welches allen interessierten Einrichtungen und Vereinen die Umsetzung deutsch-tschechischer Sprach- und Medienprojekte ermöglicht. Weiterlesen... 


Methodenwerkstatt für Sprachanimateur/-innen vom 9. bis 12. September 2016 in Dresden

SprachanimationDie  Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit (ConAct, DFJW, DPJW, DRJA, IJAB, Jugendbrücke und Tandem) möchten sich im Bereich der Sprachanimation noch stärker vernetzen und austauschen. In diesem Jahr sollen die Sprachanimateur/-innen der einzelnen Büros, ohne die die Nachfrage nach Sprachanimationen nicht bedient werden könnten, die Möglichkeit bekommen, sich während einer Methodenwerkstatt untereinander besser zu vernetzen und auszutauschen. Die Sprachanimateur/-innen aller genannten Büros sind zu einer gemeinsamen Methodenwerkstatt vom 9. bis 12. September 2016 nach Dresden herzlich eingeladen! Weiterlesen…


9. Deutsch-Tschechisches Jugendtreffen vom 23. bis 25. September 2016 in Polička – 20-jähriges Jubiläum

Aus Anlass des 20. Jahrestags der Gründung der beiden Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem findet vom 23. bis 25. September 2016 in Polička das 9. Deutsch-Tschechische Jugendtreffen statt. Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) und sein tschechischer Partner, der Tschechische Rat für Kinder und Jugendliche (Česká rada dětí a mládeže – ČRDM) organisieren die Veranstaltung. Sie wird gefördert durch die beiden Koordinierungszentren TANDEM, den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und die Stadt Polička. Die Anmeldung ist bis zum 31. Juli 2016 online über den DBJR möglich. Weiterlesen…


Konsortiumsantrag „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien 2016/18“ aus den EU-Mitteln Erasmus+ bewilligt

Logo Erasmus+Der erste Konsortiumsantrag von Tandem wurde Ende April 2016 von der Nationalen Agentur NaBIBB zur Förderung ausgewählt! Somit sind die Finanzmittel für sechs im Vorfeld festgelegte deutsche Einrichtungen sichergestellt. In sieben Flows werden insgesamt 52 deutsche Azubis und Berufsschüler/-innen ein zwei- bis vierwöchiges berufliches Praktikum in Tschechien absolvieren. Tandem steht allen Einrichtungen bei der Vorbereitung mit Rat und Tat zur Seite, organisiert zweitägige Vorbereitungstage mit sprachlicher und interkultureller Einführung vor Ort und nimmt einen großen Teil der Bürokratie ab. Deutsche Einrichtungen, die in den nächsten Konsortiumsantrag aufgenommen werden möchten, können sich ab sofort bei Tandem melden. Ansprechpartnerin: Jana Kučerová (pädagogische Mitarbeiterin), Tel.: 0941/58557-14, E-Mail: kucerova@tandem-org.de.


Spannender Austausch zum Thema „Mensch auf der Flucht“

ahoj.info-Seminar in Tschechien‚,Mensch auf der Flucht │Člověk na útěku‘‘ lautete der Titel des zweiten deutsch-tschechischen ahoj.info-Seminars, das am Wochenende vom 27. bis 29.Mai 2016 in Albrechtice bei Sušice stattgefunden hat. Bereits bei der Ankunft aller Teilnehmer/-innen war klar, dass das Wochenende reich an interessanten Ansichten und konstruktivem Meinungsaustausch wird. Weiterlesen...


Tipps und Tricks für Sprachanimateur/-innen // Fortbildung und Spezialisierungsseminar im Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Schulung für Tandem-Sprachanimateur/-innenDie Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem luden vom 10. bis 12. Juni 2016 deutsche und tschechische Sprachanimateur/-innen nach Bad Alexandersbad ein, um sie für die Durchführung der zweitägigen Vorbereitungstage mit sprachlicher und interkultureller Einführung im Rahmen des Programms „Freiwillige Berufliche Praktika“ weiterzubilden beziehungsweise auszubilden. Weiterlesen…


Mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch in Erfurt

Am 28. April 2016 fand der Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport unter der Schirmherrschaft der Bildungs- und Jugendministerin Dr. Birgit Klaubert statt. Weiterlesen...


Erfahrungen aus beruflichen Praktika motivieren // Deutsch-tschechisches Alumni-Treffen im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Gemischter Workshop zum Erfahrungsaustausch! Foto: Yevgeniy RozhkoRund 40 ehemalige Praktikant/-innen und Begleitpersonen aus Deutschland und Tschechien, die in den letzten Jahren mit Tandem ein berufliches Praktikum im Nachbarland absolviert haben, trafen sich vom 16. bis 17. April 2016 in Prag, um Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben. Und den hatten die Teilnehmer/-innen bei gemischten Workshops zum Erfahrungsaustausch, bei deutsch-tschechischer Sprachanimation und bei einer interaktiven Stadtführung durch das Prager Stadtzentrum. Weiterlesen...


„Jassick tráf Špráche“ – 19 neue Tandem-Sprachanimateur/ -innen

„Jassick traf Špráche“ – Tandem bildete 19 neue Sprachanimateur/ -innen aus.Wie gewöhnlich im Frühjahr luden die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem zur Basisschulung für angehende Sprachanimateur/-innen ein. Heuer fand sie unter der Überschrift „Jassick trift Špráche“ vom 7. bis 10. April 2016 in Mlázovy bei Klatovy statt. Insgesamt nahmen 19 Personen teil, wobei sieben aus Deutschland und zwölf aus Tschechien kamen. Die Sprachanimateur/-innen unterstützen die Arbeit von Tandem in vielfältiger Weise. Sie sind der entscheidende Faktor bei der Überwindung der Sprachhürden, die zwischen jungen Deutschen und Tschech/-innen immer noch bestehen. Weiterlesen...


„So läuft Kindergarten im Nachbarland!“ // Reger Austausch zwischen deutschen und tschechischen Erzieher/-innen beim Tandem-Seminar in Cham in der Oberpfalz

„Wie läuft’s im Nachbarland?“ – Antworten auf diese Frage fanden 13 baye-rische und tschechische Erzieher/-innen am  15./16. April 2016 in Cham. „Wie läuft’s im Nachbarland?“ – Antworten auf diese Frage fanden 13 bayerische und tschechische Erzieher/-innen am 15./16. April 2016 in Cham. Auf Einladung der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem trafen sich interessierte Fachkräfte der beiden Nachbarländer zu einem Informations-, Kontakt- und Planungsseminar zur deutsch-tschechischen Zusammenarbeit im Vorschulbereich. Weiterlesen...


Video-Experimente im deutsch-tschechischen Sprichwörter-Labor // 20 junge Menschen aus Deutschland und Tschechien begeistert vom ahoj.info-Seminar

Teilnehmer/-innen am ahoj.info-Seminar„3-2-1... Film jede! Kamera ab!“ Das kommt Ihnen spanisch vor? Wohl eher deutsch-tschechisch! Am Wochenende vom 26. bis 28.02.2016 war es wieder soweit: Jeweils zehn junge Menschen aus Deutschland und Tschechien trafen sich in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen, um dort gemeinsam am Videoworkshop „3-2-1... Film jede! Kamera ab!“ teilzunehmen. Das Seminar wurde vom Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem / Projekt „ahoj.info“ in Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte Waldmünchen organisiert. Weiterlesen...


Neuer Rekord: 310 deutsch-tschechische Sprachanimationen im Jahr 2015

Tandem-SprachanimationIm Jahr 2015 wurden insgesamt 310 Sprachanimationen mit 12.656 Teilnehmer/-innen in sechs verschiedenen Projekten und Programmen durchgeführt, womit der Rekord des Vorjahres nochmals deutlich übertroffen werden konnte. Der Großteil der Sprachanimationen und Teilnehmer/-innen entfielen auf das Projekt „Nachbar. | Sprache? | Tschechisch!“ („Němčina nekouše“), wo im Rahmen von 158 Sprachanimationen bei 8.564 Teilnehmer/-innen die Neugier auf die jeweilige Nachbarsprache geweckt wurde. Bei der Anzahl der Sprachanimationsstunden lagen die Vorbereitungstage mit sprachlicher und interkultureller Vorbereitung im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ mit 856 Stunden an der Spitze. Weiterlesen...


YOLO – Das haben wir draus gemacht!

Unser Bild zeigt von links nach rechts: Dr. Hannes Lachmann, Leiter der Bayerischen Repräsentanz in Prag, Jan Lontschar, Leiter Tandem Pilsen, Dorothee Jäckering, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Michal Urban, Direktor der Jugendabteilung am tschechischen Ministerium für Schulwesen, Jugend und Sport, Thomas Rudner, Leiter Tandem Regensburg, und Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings (BJR).Auf Grundlage eines 2013 getroffenen Beschlusses des Deutsch-Tschechischen Jugendrats beschäftigten sich die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem zwei Jahre lang mit dem Thema „Gesundes Aufwachsen“ in der grenzübergreifenden Zusammenarbeit. Bilanz zogen die beiden Büros bei der Abschlussveranstaltung am 22.01.2016 in der Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag. Weiterlesen...


Tandem informierte über freiwillige berufliche Praktika im Nachbarland auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg (07.-10.12.2015)

Tandem-Juniorteamerin Xenia Vyhnalek informierte auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg über das Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“. Wie lange dauert ein freiwilliges berufliches Praktikum? Ab welchem Alter können Interessierte teilnehmen? Wie hoch sind die Fördersummen? Diese und weitere Fragen beantworteten Mitarbeiter/-innen des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg. An den vier Messetagen besuchten zahlreiche Schüler/-innen, Lehrer/-innen, Unternehmer/-innen sowie Vertreter/-innen von HWKs und IHKs den Stand des Koordinierungszentrums. Weiterlesen...


Seminar „Transnationale Erinnerungsarbeit bei deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen“

Gruppenbild des Seminars "Transnationale Erinnerungsarbeit"Das Seminar „Transnationale Erinnerungsarbeit bei deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen“ fand in Kooperation mit dem Bayerischen Jugendring (BJR) vom 13. bis 15. November 2015 im Bildungszentrum der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg statt. Weiterlesen...


Neue Tandem-Publikation: „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“

Cover Publikation "Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung"Freundschaftliche Beziehungen setzen den Abbau von Vorurteilen, Klischees, Stereotypen sowie die Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Geschichte voraus. Gerade in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit spielt die historisch-politische Bildung eine wichtige Rolle. Tandem hat vor sieben Jahren begonnen, konkrete Kooperationen zwischen Akteuren auf beiden Seiten der Grenze zu initiieren. Ein Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit liegt jetzt vor: die Broschüre „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“. Weiterlesen...


Tandem bildete Sprachanimateur/-innen aus und fort

Gruppenfoto des Arbeits und VernetzungstreffensDie Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem luden vom 5. bis 8. November 2015 deutsche und tschechische Sprachanimateur/-innen in die Räumlichkeiten des Brücke/Most-Zentrums in Dresden zur Aufbauschulung sowie zum Arbeits- und Vernetzungstreffen ein – mit erfreulich großer Resonanz! Weiterlesen...


„Soziale Kompetenzen sind genauso wichtig wie Mathe und Chemie“ // Beim 7. Parlamentarischen Abend diskutierten Abgeordnete mit Experten aus der Internationalen und Europäischen Jugendarbeit

Rund 170 Gäste von Jugendverbänden und Institutionen der nationalen und internationalen Jugendarbeit kamen zum 7. Parlamentarischen Abend in die Landesvertretung Saarland. Foto: David AusserhoferWelche Kompetenzen vermittelt europäische und internationale Jugendarbeit als Teil der non-formalen Bildung jungen Menschen? Wie können die internationalen Erfahrungen zur Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen und zur beruflichen Orientierung und Bildung beitragen? Diese und weitere Aspekte wurden am Donnerstag, 5. November 2015, beim 7. Parlamentarischen Abend der Internationalen und Europäischen Jugendarbeit thematisiert. Rund 170 Gäste von Jugendverbänden und Institutionen der nationalen und internationalen Jugendarbeit diskutierten in der Landesvertretung Saarland mit 16 Abgeordneten aus Bundestag und Europaparlament. Weiterlesen…


Blick ins Praktikum: deutsch-tschechische Spots online

Freiwillige Berufliche Praktika FaltkarteAufgeschlossenheit, Neugierde und Lernbereitschaft sind ideale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Praktikum im Nachbarland. Wie ein berufliches Praktikum vor Ort abläuft und wie es die Teilnehmer/-innen finden, können Sie in fünf Kurzfilmen sehen.


Internationaler Austausch muss selbstverständlich werden! - Ergebnisse der Konferenz „Austausch macht Schule“ am 29./30. September 2015

Wenn junge Menschen für eine Zeit ins Ausland gehen, lernen sie sich selbst, eine neue Sprache und eine andere Kultur besser kennen. Doch die Chancen auf einen internationalen Austausch sind bisher ungleich verteilt. Wie lässt sich erreichen, dass internationaler Austausch für junge Menschen zum selbstverständlichen Teil der schulischen Bildung wird? Weiterlesen...


Themenseminar zur Qualitätssteigerung im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Qualitätssteigerung im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ – das war das Thema des dreitägigen Seminars vom 23. bis 25. September 2015 in Dresden, zu dem die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem 22 deutsche und tschechische Vertreter/-innen von Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben begrüßen konnten. Eröffnet wurde das Seminar, das in Anschluss an die Feierlichkeiten zum Jubiläum „15 Jahre ‚Programm Freiwillige Berufliche Praktika‘“ stattfand, mit allgemeinen Informationen zu Tandem, den freiwilligen beruflichen Praktika und der Vorstellung der Vorbereitungstage im Rahmen der Praktika. Weiterlesen...


Jubiläum „15 Jahre Freiwillige Berufliche Praktika

JubiläumstorteTandem unterstützt seit 15 Jahren ausländische Praktika deutscher und tschechischer Azubis – mit beachtlichem Erfolg: „4.540 Praktikant/-innen aus Deutschland und Tschechien nahmen bisher an einem mehrwöchigen Praktikum im Nachbarland teil, davon exakt zur Hälfte junge Frauen und Männer“, unterstrich Thomas Rudner, Leiter von Tandem Regensburg, in seiner Begrüßung. Alle Praktika zusammengerechnet ergäbe das stolze 14.369 Wochen, also 271 Jahre. Weiterlesen...


Generalkonsul Čoupek besuchte Tandem

Ziel: Hand in Hand für das sympathische Tschechien werben

Unser Bild zeigt von links nach rechts: Lydie Holinková, Konsulin – Politik und Handel, Generalkonsul Milan Čoupek, Thomas Rudner, Leiter Tandem Regensburg, Radka Bonacková, pädagogische Mitarbeiterin Tandem Regensburg.Der Generalkonsul der Tschechischen Republik in München, Milan Čoupek, besuchte am Freitag, 18. September 2015, das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem in Regensburg. Der Diplomat zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Aufgaben von Tandem und versprach Unterstützung seitens des Konsulats. Weiterlesen...


Tandem führt Koordinierung und Förderung deutsch-tschechischer Zusammenarbeit in der Drogenprävention fort

Seit 2012 setzt sich Tandem für die grenzüberschreitende Drogenprävention ein. Von 2013 bis 2015 fanden drei von Tandem organisierte Fachdialoge und mehrere Arbeitstreffen statt, auf denen gemeinsam mit Vertreter/-innen von Jugendarbeit, Suchtarbeit, Schulsozialarbeit, Streetwork und Polizei aus Deutschland und Tschechien die deutsch-tschechische Kooperation auf dem Feld der Drogenprävention voran gebracht werden konnte.

Diese Arbeit wird auch im Jahr 2015 fortgesetzt. Finanziert durch Mittel des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds kann Tandem bis Ende März 2016 verschiedene Maßnahmen durchführen und fördern. Weiterlesen...


Großes Interesse an Vernetzung im berufsorientierten Austausch – Berufliche Infotage erfolgreich gestartet!

Info- und VernetzungstageErfreulich groß war das Interesse an den ersten Info- und Vernetzungstagen für den berufsorientierten Austausch in der internationalen Jugendarbeit, die in Berlin und Düsseldorf mit fast 100 Teilnehmenden erfolgreich gestartet sind. Am 18. Juni (in Berlin) und am 23. Juni (in Düsseldorf) kamen Vertreter/-innen von außerschulischen Trägern, Berufsschulen und Kammern zusammen, um sich über entsprechende Fördermöglichkeiten und Programme der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit zu informieren. Weiterlesen...


Tandem informierte beim Kirchentag in Stuttgart über mögliche Wege ins Nachbarland Tschechien

Tandem-Messestand beim 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in StuttgartUnter dem Leitspruch „damit wir klug werden“ fand vom 3. bis 7. Juni 2015 der Deutsche Evangelische Kirchentag in Stuttgart statt. Auf dem ‚Markt der Möglichkeiten‘ informierte das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem gemeinsam mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW), dem Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch – ConAct und der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch über bi- und internationalen Jugendaustausch. Weiterlesen...


Parlamentarisches Frühstück der Internationalen Jugendarbeit thematisiert Abbau von Mobilitätshindernissen

Parlamentarisches Frühstück in Berlin (Foto: David Ausserhofer)Gestrichene Sozialleistungen für Jugendliche mit Behinderung bei längeren Auslandsaufenthalten, kaum zu bewältigende bürokratische Schwierigkeiten in der Visabeantragung – dem internationalen Jugendaustausch stehen trotz insgesamt verbesserter Rahmenbedingungen noch immer viele Hürden im Weg. Die bestehenden Hindernisse und mögliche Lösungen diskutierten die Leitungen der bilateralen Jugendwerke und Koordinierungsstellen, IJAB und Jugend für Europa mit Bundestagsabgeordneten am 21. Mai 2015 in Berlin. Weiterlesen...


Deutsch-tschechisch gut drauf! - Plädoyer für stärkere Verankerung von Gesundheitsthemen im deutsch-tschechischen Austausch

An der Diskussion zum Thema „Gesundes Aufwachsen in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit“ nahmen teil (v.l.n.r.): Prof. Dr. Steffen Schaal, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg; Jakub Mareš, Projekt „ke světu“, Pilsen; Petr Vaněk, Moderator; Oliver Schmitz, transfer e.V., Köln; Ulrike Nowaczynski, Leiterin des Kinder- und Jugendhaus „Mareicke“, Dresden Altreik; Michal Urban, MŠMT (Tschechisches Schulministerium), Abteilung Jugend. Ein gesunder Lebensstil hat aktuell einen hohen Stellenwert, sowohl in der deutschen als auch in der tschechischen Gesellschaft. Entsprechend groß war das Interesse am zweiten deutsch-tschechischen Fachforum zum Thema „Gesundes Aufwachsen / YOLOmach was draus!“, das vom 23. bis 25. April 2015 in Dresden stattfand. Veranstalter waren die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem. Weiterlesen...