Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-News

Europa-Politiker Manfred Weber orientierte sich über den deutsch-tschechischen Jugendaustausch 

Im Herbst kam Manfred Weber zu Besuch in das Regensburger Büro. Tandem informierte den Politiker, wie trotz Corona-Pandemie grenzüberschreitende Begegnungen funktionieren können. MdEP Manfred Weber zeigte sich beeindruckt von der Arbeit des Koordinierungszentrums und versprach Unterstützung. 

Ende Oktober besuchte der CSU-Politiker Manfred Weber, Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, das Koordinierungszentrum Tandem in Regensburg. Tandem arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit fast 25 Jahren als bundesweite Fachstelle zur Förderung des deutsch-tschechischen Jugendaustauschs.

Tandem-Leiterin Kathrin Freier-Maldoner stellte dem Politiker die Aufgaben und Aktivitäten des Koordinierungszentrums vor und betonte dabei die Bedeutung der engen Zusammenarbeit mit dem Partnerbüro im tschechischen Pilsen. Manfred Weber zeigte sich erfreut, welches breite Aufgabenfeld sich Tandem im Bereich des Jugendaustauschs gesteckt hat: Von den klassischen Feldern des außerschulischen und schulischen Jugendaustauschs erstrecken sich die Arbeitsbereiche auch über Förderung von Auslandspraktika während der Ausbildungszeit als auch über Maßnahmen im Vorschulbereich wie den Fachkräfteaustausch und grenzüberschreitende Begegnungen zwischen Kindergarten-Kindern.

 

Doch wie sind deutsch-tschechische Begegnungen während der Corona-Pandemie überhaupt möglich? Kathrin Freier-Maldoner stellte hier die neue kostenlose für den Austausch entwickelte Online-Plattform DINA.international vor, welche den Austausch nicht nur zu Zeiten der Pandemie möglich macht. So können sich Jugendliche und Fachkräfte wenigstens im digitalen Raum austauschen und treffen. Dabei ist DINA.international mehr als nur ein Videokonferenz-Tool mit Simultan-Dolmetsch-Funktion. Es ist für Schulen beispielsweise besonders geeignet, da es datenschutzkonform und werbefrei ist. Es ermöglicht auch das Chatten untereinander, das Suchen von Projekt-Partnern, das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten, das Nutzen einer gemeinsamen Cloud sowie das Planen von Terminen und das Organisieren von Projekten. DINA.international entstand als Gemeinschaftsprojekt der Fachstellen für den internationalen Jugendaustausch in Deutschland.

 

Besonderes Interesse zeigte Manfred Weber am Tandem-Praktikumsprogramm „Freiwillige Berufliche Praktika“ für Auszubildende. Die EU bemühe sich, dass über den Fördertopf Erasmus+ nun auch verstärkt Jugendliche außerhalb der Universitäten die Option eines europaweiten Austauschs bekommen. Tandem kann hier auf weitreichende Erfahrungen zurückblicken. Die Fachstelle ermöglicht Auszubildenden bereits seit 21 Jahren ein Auslandspraktikum im Nachbarland.

 

MdEP Manfred Weber drückte seine Anerkennung und seinen Dank für die Arbeit der Koordinierungszentren aus. Er bot Tandem an, jederzeit ein offenes Ohr für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch zu haben.

 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Tandem Verantwortlich: Kathrin Freier-Maldoner