Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 02/2021

Sehr geehrte Leserinnen und Leser des Tandem Kuriers,

wir haben wieder einmal interessante Informationen aus dem Spektrum des deutsch-tschechischen Jugendaustauschs für Sie zusammengestellt.
Besonders möchten wir Sie auf unsere Fachvorträge und unseren Tandem-Messestand beim 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag hinweisen, der dieses Jahr Mitte Mai digital stattfinden wird.

Außerdem möchten wir Ihnen unsere druckfrisch erschienene Publikation „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung, Band 2“ besonders ans Herz legen. Sie ist voll von Tipps, Ideen, Materialien und Methodenbausteine für eine deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit mit Jugendlichen. Selbstverständlich können Sie sie kostenlos bei uns bestellen.


Neben diesen Themen erwartet Sie im Newsletter eine Vielzahl weiterer spannender Informationen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen die Tandem Kurier-Redaktion


Tandem News

Jetzt registrieren und anmelden: 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

Auch dieses Mal ist Tandem vom 18. bis zum 20 Mai 2021 auf dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) vertreten. Aufgrund der Corona-Pandemie findet dieser digital statt. Wir möchten Sie herzlich als Besucher:in zu der Fachmesse mit Fachkongress einladen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie müssen sich lediglich auf der Internetseite www.jugendhilfetag.de registrieren und anmelden. Die Anmeldung ist ab Ende April freigeschaltet. Tandem lädt Sie im europäischen Fachprogramm herzlich zu drei Fachvorträgen ein. Weiterlesen...

NEU: Online-Plattform DINA.international ermöglicht datenschutzkonforme Online-Begegnungen im internationalen Jugendaustausch

DINA.international ist eine neues, digitales Angebot in der internationalen Jugendarbeit. Sie ist eine kostenlose, werbefreie und DSGVO-konforme Online-Plattform mit vielen Tools zur Organisation, Kommunikation und Vernetzung innerhalb von internationalen Jugendaustauschprojekte. Diese wurden von den Fach- und Förderstellen des internationalen Jugendaustausches entwickelt (Tandem, DRJA, ConAct, DFJW, DPJW, IJAB). DINA steht dabei für „Digital International Networking Activities“. Unter anderem bietet die Plattform Tools für Videokonferenzen, einen Chat, das kollaborative Arbeit an Dateien, einen Kalender, Umfragetools, einen Feed und die Möglichkeit, Projektgruppen einzurichten sowie die Projektarbeit zu organsieren. Das Video-Tool ermöglicht es auch, Silmutan-Dolmetscher und -Dolmetscherinnen einzubinden. Weiterlesen...

Schwerpunktthema "Jugend gestaltet Zukunft"

Gelungener Online-Einstieg ins neue Tandem Schwerpunktthema „Jugend gestaltet Zukunft“

Das Interesse im deutsch-tschechischen Jugend- und Schüler:innenaustausch am Schwerpunktthema zur Beteiligung junger Menschen ist groß. An der virtuellen Kick-Off-Veranstaltung, die simultan gedolmetscht und zusätzliche über einen Live-Stream in beiden Sprachen verfügbar gemacht wurde, nahmen über 120 Fachkräfte der Jugendarbeit und Lehrer:innen verschiedener Schularten aus beiden Ländern teil. Vom Nordwesten Deutschlands bis in den Südosten der Tschechischen Republik war der grenzübergreifende Austausch an diesem Nachmittag vernetzt. Weiterlesen...

Jahresprogramm 2021

Mit der Kick-off-Veranstaltung zum Schwerpunkt am 23.3.2021 präsentierte Tandem auch das vielfältige Jahresprogramm. Es richtet sich an ehren- und hauptamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit und an Lehrer:innen aller Schularten. Auch für Jugendliche hat Tandem Angebote entwickelt. Alle Veranstaltungen finden statt. Sofern sie nicht als Präsenzveranstaltung angeboten werden können, werden sie in digitaler Form durchgeführt. Weiterlesen...

Publikation mit Methoden für deutsch-tschechische Zusammenarbeit erschienen

Gerade in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit spielt die historisch-politische Bildung und damit verbunden die Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Historie ein wichtige Rolle. So eröffnet der gerade erschienene zweite Band „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung II“ mit Materialien und Methodenbausteinen weitere Orte in Deutschland und Tschechien für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit mit Jugendlichen. Nutzen Sie die Inhalte, um mit Jugendlichen und Schüler:innen in Ihrem deutsch-tschechischen Austausch an Erinnerungsorte wie die Gedenkstätte Buchenwald, das NS-Dokumentationszentrum München oder die Gedenkstätte für den Holocaust an den Roma und Sinti in Mähren in Hodonín u Kunštátu zu fahren und sich dort gemeinsam mit der Geschichte und den damit verbunden Fragen für die Zukunft auseinanderzusetzen.

Herausgegeben wurde der Band im Auftrag von Tandem von Václava Kutter Bubnová und Bernhard Schoßig.

Die Publikation kann hier heruntergeladen bzw. kostenlos bestellt werden.

Am 14.05.21 (19-20 Uhr) laden wir alle Interessierten zu einem digitalen Gespräch mit den Herausgeber:innen des zweiten Bandes ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Außerschulischer Austausch

Deutsch-tschechisches Online-Fachkräfteseminar in Kooperation mit DokuPäd

Wir laden interessierte Fachkräfte der Jugendarbeit aus Deutschland und Tschechien vom 14. bis 15.05.2021 zum digitalen Fachkräfteseminar in Kooperation mit DokuPäd – Pädagogik rund um das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg ein. Auf dem Programm steht unter anderem der digitale DokuPäd-Workshop "Verschwörungserzählungen" – und was wir ihnen entgegen setzen können! Dort stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Was sind Verschwörungserzählungen? Was ist das Gefährliche an ihnen und wie erkenne ich eine Verschwörungserzählung? Warum glauben Menschen daran und vor allem: was kann ich tun? Mit Hilfe verschiedener Methoden wird sich der Thematik genähert und Ideen werden aufgezeigt, wie ein sicherer und reflektierter Umgang mit Verschwörungserzählungen aussehen kann. Informationen zum weiteren Programm und zur Anmeldung finden Sie hier

Erstes digitales Tandem-Beratungscafé zur KJP-Förderung

Tandem Regensburg verwaltet im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die „Sondermittel Tschechische Republik“ aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP), die an Träger der Jugendarbeit in Deutschland vergeben werden. Am 25.03.2021 lud Tandem alle daran Interessierten zum digitalen Beratungscafé auf DINA.international ein. Die Teilnehmenden erhielten ausführliche Informationen zu folgenden Fördermöglichkeiten von Tandem: Weiterlesen...

ahoj.info-News

Video-Workshop jetzt digital

Im Mai veranstaltet das Ahoj.info-Team einen Videoworkshop mit dem Titel „Fake News und kritisches Denken“. Ursprünglich sollte das Seminar in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen stattfinden, wegen der aktuellen Lage muss es auf eine online Veranstaltung umgesetzt werden. Möchtest du dich trotzdem noch anmelden? Der neue Anmeldeschluss ist am 02.05.2021.
Hier geht es zum Anmeldeformular.

Freiwilligendienst in Tschechien: Projekt Ahoj.info 2021

Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem in Pilsen (CZ) sucht zum 01.09. oder 1.10. 2021 eine:n Freiwillige:n für das Projekt „ahoj.info“ für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps bis zum 31.08.2022. Tandem Regensburg sucht für den gleichen Zeitraum zwei Freiwillige aus Tschechien.

Der Kern des ahoj.info Projekts sind die Vorbereitung und Durchführung eines Workshops und einer Jugendkonferenz für jungen Mensch aus Deutschland und Tschechien zum aktuellen Schwerpunktthema „Jugend gestaltet Zukunft“. Die Freiwilligen setzen dabei selbst ein Thema aus den Bereichen Beteiligung, Demokratie und Diversität. Zu den weiteren Aufgaben zählen redaktionelle Tätigkeiten für die Webseiten und Social Media-Accounts der Koordinierungszentren sowie die aktive Teilnahme an Tandem-Veranstaltungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Freiwillige Berufliche Praktika

Förderung aus Mitteln des Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds

Für die Förderung eines Praktikums von Praktikant:innen aus Tschechien können aufnehmende Einrichtungen in Deutschland bei Tandem einen Zuschuss beantragen. Die Frist zur Einreichung der Online-Voranmeldung wurde auf den 31.05.2021 verlängert.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Irena Becker und Marius Meier.

Akkreditierung für das Programm Erasmus+

Ab dem 1.3.2021 ist Tandem als Konsortialkoordinator für das neue EU-Programm Erasmus+ 2021-2027 im Bereich berufliche Aus- und Weiterbildung akkreditiert. Die Akkreditierung ist vergleichbar mit einer Mitgliedschaft im Erasmus+-Programm und ermöglicht den akkreditierten Einrichtungen einen vereinfachten Zugang zu den Fördermöglichkeiten des Programms. Konkret bedeutet es, dass die Finanzierung des Projektes „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien“ für weitere 7 Jahre also die gesamte neue EU-Förderperiode 2021-2027 gesichert ist.

Erasmus+: Aufruf zum Konsortium 2021/2022

Möchten Sie Ihren Auszubildenden oder Schüler:innen ein berufliches Praktikum in Tschechien im Zeitraum 1.9.2021 – 31.8.2022 ermöglichen? Werden Sie Mitglied in unserem Mobilitätskonsortium! Neuerdings können auch Fachgymnasien, FOS, und BOS dem Konsortium beitreten. Bisherige Konsortialpartner erhalten in Kürze weitere Informationen zugeschickt. Interessierte neue Einrichtungen möchten sich an Natalie Käser unter kaeser@tandem-org.de wenden.

Vorschulbereich

Projekt „Tausch mit mir! 2021“. Fachkräfteaustausch im Vorschulbereich zwischen Bayern und Tschechien

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales fördert Tandem auch im Jahr 2021 einen intensiven Fachkräfteaustausch zwischen bayerischen und tschechischen Kindergärten, Kindertagesstätten und Horten. Teilnehmen können Erzieher:innen und Kinderpfleger:innen aus Bayern und Tschechien. Der Fachkräfteaustausch beruht auf Gegenseitigkeit, d.h. jeweils eine Fachkraft pro Einrichtung wechselt in die Partnereinrichtung. Die Länge der Aufenthalte richtet sich nach den Möglichkeiten der teilnehmenden Einrichtungen. Weiterlesen...

Förderprogramm „Von klein auf“ 2021

Im Rahmen des Förderprogramms „Von klein auf“ aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds können bis zum 31.12.2021 Anträge für bayerisch-tschechische und sächsisch-tschechische Vorschulprojekte gestellt werden. Im Mittelpunkt der Projekte steht die Begegnung deutscher und tschechischer Kinder unter sechs Jahren. In der Zeit der Corona bedingten Einschränkungen werden auch Begegnungen online gefördert. Die Fördersumme beträgt max. 1.500 Euro. Die aktuellen Förderbedingungen und die Antragsformulare stehen auf der Tandem-Webseite zum Download bereit. Förderanträge können laufend gestellt werden. Weiterlesen...

Sprache / Sprachanimation

Basisschulung 2021

Die Basisschulung Deutsch-tschechische Sprachanimation wird 2021 erstmalig zweigeteilt durchgeführt. Der erste Teil findet im Rahmen einer zweitägigen Online-Einheit vom 07.05.2021 bis 08.05.2021 statt. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular finden Sie auf der Tandem-Homepage. Interessierte können sich zudem direkt an Marius Meier wenden. Die Anmeldefrist endet am 30.04.2021

Die Welt deutsch-tschechisch

Deutsch-tschechisches Theaterprojekte

Das Theaternetzwerk Čojč bietet wieder spannende Projekte – natürlich gefördert durch Tandem:

2084: humán radikál, 18. – 31. 05. 2021
In diesem Theaterprojekt geht es um dich, um mich, um unser Zusammenleben. Ist unsere Gesellschaft radikal, zu radikal? Was kannst du tun? Wie viel Radikalität steckt in mir, in dir, in jedem von uns? Gemeinsam wollen wir kreativ werden! Komm mit auf ein online-Abenteuer...
Hier geht’s zur Anmeldung.

Generace Müll? 27. 08. – 05. 09. 2021
In diesem Theaterprojekt werden wir uns die Frage stellen: sind wir die “Generation Müll”? Was ist eigentlich Müll? Wie entsteht er und wie wird er zersetzt? Und sollen wir uns überhaupt damit beschäftigen?
Hier geht’s zur Anmeldung.

Mehr Infos unter: www.cojc.eu

Grenzen in der Kunst. Tschechische Kunst in drei Generationen

Das Regensburger Kunstforum Ostdeutsche Galerie widmet sich in seiner kommenden Ausstellung drei tschechischen Künstler:innen: der Malerin und Grafikerin Toyen sowie den beiden Konzeptkünstlern Magdalena Jetelová und Krištof Kintera. Die Ausstellung "Grenzen in der Kunst. Tschechische Kunst in drei Generationen" zeigt das Kunstforum Ostdeutsche Galerie ab dem 21. Mai 2021. Gedanklich knüpft die Ausstellung an die Arbeit des interdisziplinären Forschungsverbunds „Grenze/n in nationalen und transnationalen Erinnerungskulturen zwischen Tschechien und Bayern“ an. Der interdisziplinäre Forschungsverbund wird von den Universitäten Regensburg und Passau, der Karls-Universität Prag, der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität in Ústí nad Labem und dem Adalbert Stifter Verein München getragen.

Mehr Informationen unter: KOG | Kunstforum

Zweiteilige Online-Fortbildung: Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Brücke|Most Stiftung Dresden und die Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig, Živá paměť, Praha laden Multiplikator:innen/Pädagog:innen in der historischen Bildung für Jugendliche aus Deutschland und der Tschechischen Republik zu einem zweiteiligen Online-Seminar zum Thema tschechische Zwangsarbeiter in der NS-Kriegswirtschaft und zur Vernetzung für gemeinsame deutsche-tschechische Projekte ein. Die Veranstaltung wird simultan gedolmetscht. Wir freuen uns auf Euch!
Mittwoch, 05.05.2021 und 19.05.2021, 16-19 Uhr, online (Zoom)

Eine Anmeldung ist erforderlich und bis zum 30. April 2021 möglich.

Außerschulisches Workcamp: Create a Place of Reconciliation

Die Sudentendeutsche Landsmannschaft Berlin veranstaltet vom 22.8.-5.9.21 das Workcamp „Create a Place of Reconciliation“ für Interessierte ab 18 Jahren: Wollen Sie das Elbsandstein-, Lausitzer und Böhmisches Mittel-Gebirge von ein und demselben Ort aus kennenlernen, neue internationale Freundschaften schließen und Natur und Kultur vor Ort mitgestalten? Und wollen Sie dies nach erfolgreicher Anmeldung bis auf die Fahrt hin und zurück ohne weitere Kosten erleben? Das alles ist möglich vom 22.8. bis 5.9.21, wenn Corona im August und September kein Hinderungsgrund mehr ist. Weiterlesen...

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Tandem Verantwortlich: Thomas Rudner