Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Die Welt deutsch-tschechisch

Lesung mit Jaroslav Rudiš im Centrum Bavaria Bohemia

Das Centrum Bavaria Bohemia lädt am 30.09.2022 um 19 Uhr zu einer Lesung mit Jaroslav Rudiš aus seinem Roman "Winterbergs letzte Reise" ein.

Zum Inhalt: Jan Kraus arbeitet als Altenpfleger in Berlin. Geboren ist er in Vimperk, dem früheren Winterberg, im Böhmerwald, seit 1986 lebt er in Deutschland. Unter welchen Umständen er die Tschechoslowakei verlassen hat, das bleibt sein Geheimnis. Und sein Trauma. Begeben Sie sich mit Jan Kraus und den todkranken Patienten Wenzel Winterberg auf seine letzte Zugfahrt von Berlin nach Sarajevo, auf die Spuren der untergegangenen Monarchie, wo die Wurzeln des alten Europas auf so einzigartige Art und Weise verwoben und verflochten waren.

Jaroslav Rudiš gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Autoren Tschechiens – und ist gleichzeitig als Wahl-Berliner Deutschland eng verbunden. Für seine Werke wurde er schon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet - darunter der Jiří-Orten-Preis, der Usedomer Literaturpreis, der Chamisso-Preis / Hellerau – und war für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

Mit „Winterbergs letzte Reise“ schrieb Jaroslav Rudiš sein erstes Werk von Anfang an in deutscher Sprache. Die Lesung findet in deutscher und tschechischer Sprache statt, die Diskussion wird gedolmetscht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Kultur ohne Grenzen – Begegnungen Bayern-Böhmen ǀ Kultura bez hranic – setkávání Čechy-Bavorsko“ mit Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und des Landkreises Schwandorf statt.

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Tandem Verantwortlich: Kathrin Freier-Maldoner