Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-News

Neue Tandem-Publikation: „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“

Cover Publikation "Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung"Freundschaftliche Beziehungen setzen den Abbau von Vorurteilen, Klischees, Stereotypen sowie die Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Geschichte voraus. Gerade in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit spielt die historisch-politische Bildung eine wichtige Rolle. Tandem hat vor sieben Jahren begonnen, konkrete Kooperationen zwischen Akteuren auf beiden Seiten der Grenze zu initiieren. Ein Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit liegt jetzt vor: die Broschüre „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“. 

Praktische Handreichungen für Maßnahmen im jeweils anderen Land bzw. für zweisprachige Gruppen stehen im Mittelpunkt der Publikation. Die Veröffentlichung soll dazu beitragen, dass deutsch-tschechische Begegnungsprogramme mit Inhalten der historisch-politischen Bildung und Bezug zur Zeit des Nationalsozialismus erfolgreich durchgeführt werden können. Die Texte sind sowohl für außerschulische Jugendbegegnungen als auch Schüleraustauschmaßnahmen geeignet. In der Publikation finden sich Beiträge der KZ-Gedenkstätten Ravensbrück, Sachsenhausen, Flossenbürg, der Gedenkorte Theresienstadt und Lidice, des Max-Mannheimer-Studienzentrums Dachau sowie von DoKuPäd Nürnberg.

Gerne lassen wir Ihnen ein Exemplar zukommen.

Kontakt:
tandem@tandem-org.de

Sie können die Publikation auch downloaden:
deutsche Version
tschechische Version

Presseecho: www.oberpfalznetz.de 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner