Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 5/2015

Das Jahr neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu. Heute erhalten Sie die letzte „Tandem-Kurier“-Ausgabe des Jahres 2015. Sie spiegelt wider, dass wir immer wieder neue Wege gehen, um weitere Zielgruppen für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch zu gewinnen. Besonders hervorzuheben sind unsere Aktivitäten auf dem Feld der transnationalen Erinnerungsarbeit. Vom 13. bis 15. November 2015 fand im Bildungszentrum der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg in Kooperation mit dem Bayerischen Jugendring (BJR) das Seminar „Transnationale Erinnerungsarbeit bei deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen“ statt. Im Vorfeld wurde die neue Tandem-Publikation „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“ vorgestellt.

Da die historisch-politische Bildung gerade in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit eine wichtige Rolle spielt, werden wir auch im nächsten Jahr die transnationale Erinnerungsarbeit in unserem Focus haben.

Wir wünschen eine ruhige Vorweihnachtszeit und freuen uns auf (weitere) gemeinsame Aktivitäten mit Ihnen.

Ihr Tandem-Team


Tandem-News

Seminar „Transnationale Erinnerungsarbeit bei deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen“

Rundgang auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.Das Seminar „Transnationale Erinnerungsarbeit bei deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen“ fand in Kooperation mit dem Bayerischen Jugendring (BJR) vom 13. bis 15. November 2015 im Bildungszentrum der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg statt. Damit setzt Tandem das Engagement im Bereich der historisch-politischen Bildung in der deutsch-tschechischen jugendpolitischen Zusammenarbeit fort. Weiterlesen…

Neue Tandem-Publikation: „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“

Cover Publikation "Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung"Freundschaftliche Beziehungen setzen den Abbau von Vorurteilen, Klischees, Stereotypen sowie die Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Geschichte voraus. Gerade in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit spielt die historisch-politische Bildung eine wichtige Rolle. Tandem hat vor sieben Jahren begonnen, konkrete Kooperationen zwischen Akteuren auf beiden Seiten der Grenze zu initiieren. Ein Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit liegt jetzt vor: die Broschüre „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung. Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“. Weiterlesen…

„Grenzen überschreiten: Was leistet internationale Jugendarbeit für junge Menschen in Übergangsphasen?“ // Beim 7. Parlamentarischen Abend diskutierten Abgeordnete mit Experten aus der Internationalen und Europäischen Jugendarbeit

7. Parlamentarischer Abend der Internationalen und Europäischen Jugendarbeit. (Foto: Tandem / David Ausserhofer)Welche Kompetenzen vermittelt europäische und internationale Jugendarbeit als Teil der non-formalen Bildung jungen Menschen? Wie können die internationalen Erfahrungen zur Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen und zur beruflichen Orientierung und Bildung beitragen? Diese und weitere Aspekte wurden am Donnerstag, 5. November 2015, beim 7. Parlamentarischen Abend der Internationalen und Europäischen Jugendarbeit thematisiert. Rund 170 Gäste von Jugendverbänden und Institutionen der nationalen und internationalen Jugendarbeit diskutierten in der Landesvertretung Saarland mit 16 Abgeordneten aus Bundestag und Europaparlament. Weiterlesen…

Außerschulischer Austausch

Seminar: „Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch von Städte- und Gemeindepartnerschaften“

CollageDas deutsch-tschechische Kontakt- und Planungsseminar für Vertreter/-innen von Städten und Gemeinden und Fachkräfte der Jugendarbeit aus Deutschland und Tschechien fand in Kooperation mit dem tschechischen Bund der Gemeinden und Städte (Svaz měst a obcí České republiky/SMO) vom 24. bis 26. September 2015 in Říčany bei Prag statt. Weiterlesen…

Drogenprävention an Schulen. Deutsch-tschechisches Fachkräfteseminar für Jugendsozialarbeiter/-innen an Schulen (D) und Präventionsmethodiker/-innen

DrogenpräventionsseminarDas Fachkräfteseminar zum Thema „Drogenprävention an Schulen“ fand vom 15. bis 17. Oktober 2015 in Pilsen in Kooperation mit dem Zentrum für Suchtprävention und Therapie in Pilsen (CPPT) in den Räumlichkeiten des regionalen Freiwilligenzentrums „Totem“ statt. Insgesamt 30 Fachkräfte aus Deutschland und Tschechien, die direkt oder indirekt mit Drogenprävention an Schulen befasst sind, nahmen die Gelegenheit wahr, um sich grenzübergreifend zum Thema auszutauschen. Weiterlesen…

Juniorteam-Schulung: Neue Unterstützung für Tandem

Zwölf junge Menschen aus Deutschland und Tschechien mit Affinität zum jeweiligen Nachbarland kamen vom 6. bis 8. November 2015 nach Nürnberg, um sich als Tandem-Juniorteamer/-innen ausbilden zu lassen. Zwölf junge Menschen aus Deutschland und Tschechien mit Affinität zum jeweiligen Nachbarland kamen vom 6. bis 8. November 2015 nach Nürnberg, um sich als Tandem-Juniorteamer/-innen ausbilden zu lassen. Das Tandem-Juniorteam besteht aus jungen Menschen, die Tandem als externe Kräfte bei Infotagen, Messen und Seminaren unterstützen. Für das Jahr 2016 ist eine weitere Juniorteamer/-innen-Schulung geplant. Weiterlesen…

Neunte Amtszeit des Deutsch-tschechischen Jugendforums eingeläutet

Logo Deutsch-tschechisches JugendforumDas Deutsch-tschechische Jugendforum hat den Beginn seiner neunten Amtszeit mit dem ersten Plenartreffen vom 8. bis 11. Oktober 2015 eingeläutet. In diesen Tagen trafen sich die neuen Mitglieder des Jugendforums, 15 Tschechen und 15 Deutsche im Alter zwischen 16 und 25 Jahren, in Zubrnice bei Ústí nad Labem, um ihre zweijährige Zusammenarbeit zu beginnen. Ausgehend vom Oberthema der neunten Amtszeit, „Wo bin ich zu Hause?“, werden sie der deutschen und tschechischen Jugend eine Stimme geben. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Fotowettbewerb, Adventskalender, Seminar und erste Eindrücke

Die EVS-Freiwilligen Zaneta, Kristyna und Pauline Die drei Freiwilligen, die ahoj.info im Projektzeitraum 2015/16 betreuen, haben für die kommenden Monate so einiges geplant: Die Adventszeit läutet das ahoj.info-Team am 1. Dezember 2015 mit einem online-Adventskalender auf www.ahoj.info ein; ein paar Tage später startet der ahoj.info-Fotowettbewerb mit dem Titel: „Erweitere deinen Horizont…“. Bereits in Planung ist auch schon das erste ahoj.info-Seminar der Freiwilligen, das vom 26. bis 28. Februar 2016 in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen stattfinden wird. Weiterlesen…

Schulischer Austausch

Internationaler Austausch muss selbstverständlich werden! – Ergebnisse der Konferenz „Austausch macht Schule“ am 29./30. September 2015

Konferenz "Austausch macht Schule" (Foto: Tandem / Franz Brück)Wenn junge Menschen für eine Zeit ins Ausland gehen, lernen sie sich selbst, eine neue Sprache und eine andere Kultur besser kennen. Doch die Chancen auf einen internationalen Austausch sind bisher ungleich verteilt. Wie lässt sich erreichen, dass internationaler Austausch für junge Menschen zum selbstverständlichen Teil der schulischen Bildung wird? Mit dieser und weiteren Fragen befassten sich rund 160 Expertinnen und Experten aus Bildung, Verwaltung, Politik sowie aus Jugendarbeit und Zivilgesellschaft während der zweiten Dialogkonferenz „Austausch macht Schule“ am 29. und 30. September 2015 in der Berliner Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung. Weiterlesen…

Freiwillige Berufliche Praktika

Informieren Sie sich über freiwillige berufliche Praktika auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg (07. – 10.12.2015)

Informieren Sie sich über freiwillige berufliche Praktika auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg (07. – 10.12.2015)Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem stellt sein Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg vor. Sie finden uns vom 7. bis zum 10. Dezember in Halle 7 / Stand 144. Kommen Sie vorbei, um mehr über berufliche Praktika in Tschechien zu erfahren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Weiterlesen…

Förderung der „Freiwilligen Beruflichen Praktika in Tschechien“ aus den EU-Mitteln Erasmus+

Logo Erasmus +Im Rahmen des Programms „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien“ können Berufsschüler/-innen, Auszubildende und Berufsanfänger/-innen aller Berufsfelder ab 16 Jahren ein berufliches Praktikum im Nachbarland Tschechien absolvieren. Weiterlesen…

Themenseminar zur Qualitätssteigerung im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Qualitätssteigerung im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ – das war das Thema des dreitägigen Seminars vom 23. bis 25. September 2015 in Dresden, zu dem die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem 22 deutsche und tschechische Vertreter/-innen von Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben begrüßen konnten.Qualitätssteigerung im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ – das war das Thema des dreitägigen Seminars vom 23. bis 25. September 2015 in Dresden, zu dem die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem 22 deutsche und tschechische Vertreter/-innen von Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben begrüßen konnten. Weiterlesen…

DISCO – das European Dictionary of Skills and Competences // Online-Thesaurus in elf europäischen Sprachen

Sie bereiten ein berufliches Praktikum im Ausland vor, tun sich aber schwer mit dem Verstehen und dem korrekten Formulieren von individuellen Fertigkeiten und Kompetenzen Ihrer Schüler/-innen? Der Online-Thesaurus www.disco-tools.eu bietet Ihnen dabei wertvolle Unterstützung! Der Online-Thesaurus ist in elf europäischen Sprachen verfügbar und umfasst mehr als 104.000 Fertigkeits- und Kompetenzbegriffe sowie rund 36.000 Phasen. Der Online-Thesaurus erleichtert Ihnen die Kommunikation mit Ihrer Partnereinrichtung im Ausland und das Ausfüllen zahlreicher Unterlagen (z.B. Lernvereinbarung und Europass Mobilität).

Angebote im Vorschulbereich

„Erstens kommt es anders – und zweitens als man denkt“

Das Kinderhaus St. Elisabeth in Grafenau brachte "Die Zauberbäume" auf die Bühne.Dank des Tandem-Projektes „Schritt für Schritt ins Nachbarland“ (2012 – 2014) konnten zahlreiche deutsch-tschechische Aktivitäten im Vorschulbereich realisiert werden. Kern des Projektes waren die „Botschafter des Nachbarlandes“, welche die Nachbarsprache Tschechisch und das Nachbarland Tschechien zu den Kindern brachten. Beim Abschluss des Projektes fiel uns ein Bericht des Kinderhauses St. Elisabeth in Grafenau in die Hände, der sehr schön darstellt, wie deutsch-tschechische Zusammenarbeit im Vorschulbereich gestaltet werden kann. Die Partnerschaft wurde zusätzlich im Rahmen des Förderprogramms "Von klein auf" aus Mitteln der Bayerischen Staatskanzlei gefördert. Weiterlesen…

Sprache / Sprachanimation

Tandem bildete Sprachanimateur/-innen aus und fort

Schulung von Tandem-Sprachanimateur/-innen.Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem luden vom 5. bis 8. November 2015 deutsche und tschechische Sprachanimateur/-innen in die Räumlichkeiten des Brücke/Most-Zentrums in Dresden zur Aufbauschulung sowie zum Arbeits- und Vernetzungstreffen ein – mit erfreulich großer Resonanz! Weiterlesen…

Kontaktdatenbank

Suchen und gefunden werden in der Tandem-Kontaktdatenbank

Screenshot deutsch-tschechische Kontaktdatenbank Ganz gleich, ob Sie eine deutsch-tschechische Jugendbegegnung planen, in den bilateralen Schulaustausch einsteigen wollen oder einfach nur eine/-n Brieffreund/-in in Tschechien suchen, in der Tandem-Kontaktdatenbank können Sie das passende Pendant finden. Dank einer interaktiven Karte sowie der Möglichkeit, nach den unterschiedlichsten Themen zu suchen, können Sie den für Ihre Vorhaben passenden Partner finden. In der Kontaktdatenbank finden Sie nicht nur Vereine, Schulen, Kindergärten und Institutionen, sondern auch Einzelpersonen, die an gemeinsamen deutsch-tschechischen Projekten und anderen Unternehmungen interessiert sind. Weiterlesen…

Die Welt deutsch-tschechisch

Ein Jahr in Tschechien – jetzt bewerben für 2016/17

Screenshot Webseite Youth For UnderstandingSchülerinnen und Schüler, die sich für Tschechien interessieren, haben jetzt die Möglichkeit, sich für das Austauschjahr 2016/17 in Tschechien zu bewerben. Dort leben sie in einer Gastfamilie, besuchen die Schule vor Ort und lernen so den tschechischen Alltag kennen. Die Schülerinnen und Schüler müssen bei der Abreise im Sommer 2016 zwischen 15 und 18 Jahre alt sein. Weiterlesen…

Neuer Webauftritt der Vielfalt-Mediathek

Screenshot Vielfalt-MediathekDie Vielfalt-Mediathek (www.vielfalt-mediathek.de) des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit (IDA) e.V., in Kooperation mit dem DGB Bildungswerk – Migration und Gleichberechtigung, hat ihren Webauftritt komplett überarbeitet, an die modernen Standards des Web 2.0 angepasst und viele neue Funktionen eingeführt. Weiterlesen…

EU? „Mega-Out“ in Tschechien

Würde dieser Tage das Referendum über die EU-Mitgliedschaft Tschechiens stattfinden, so würden 38 Prozent der Bevölkerung dafür stimmen, 62 Prozent dagegen. Diese Zahlen gab das Prager Meinungsforschungsinstitut STEM, das Ende Oktober die Stimmung in der Tschechischen Republik zur EU und den europäischen Institutionen eingeholt hat, unlängst bekannt. Fazit: Brüssel ist weiter von den Herzen der Tschechen entfernt denn je, die Europa-Skepsis ist auf ihrem vorläufigen Höhepunkt. Quelle: Powidl (5.11.2015)
Dem gegenüber steht ein offener Brief von Staatsbürgern der Tschechischen Republik

Zwei Drittel der Tschechen haben Angst vor Flüchtlingen

Zwei Drittel der tschechischen Bürger haben Angst vor Flüchtlingen. Über 80 Prozent der Tschechen fürchten, dass sich der Islam in Tschechien verbreitet. Die Angaben folgen aus der aktuellen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut STEM im September dieses Jahres durchführte. Die Angst vor Flüchtlingen stehe bei vielen Befragten für die Angst vor dem Terrorismus, vor dem internationalen organisierten Verbrechen und vor dem islamischen Fundamentalismus, teilte STEM mit. Laut dem Institut führte etwa ein Fünftel der Befragten an, weder vor Flüchtlingen noch vor dem Islam Angst zu haben.
Quelle: Radio Prag (8.11.2015)

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner