Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Außerschulischer Austausch / Schulischer Austausch

Transnationale Erinnerungsarbeit bei deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen // Seminar für Fachkräfte der Jugendarbeit und Lehrer/-innen vom 13. bis 15. November 2015 in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Die KZ-Gedenkstätte FlossenbürgVor sieben Jahren hat Tandem mit dem Einstieg in Themen der historisch-politischen Bildung Neuland in der deutsch-tschechischen jugendpolitischen Zusammenarbeit betreten. Die beiden Koordinierungszentren haben seitdem mit Seminaren, Arbeitstreffen und Publikationen einen Beitrag zur Herausbildung eines transnationalen Gedenkens, also einer gemeinsamen deutsch-tschechischen Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus geleistet. Diesen Weg fortsetzend gibt Tandem im Herbst 2015 eine Sammlung von Materialien und Methodenbausteinen für binationale Jugendbegegnungen und Maßnahmen der historisch-politischen Bildung im jeweiligen Nachbarland heraus, die in Kooperation mit Gedenkstätten und Dokumentationszentren in Deutschland und Tschechien erarbeitet wurden. Die Materialien können sowohl bei binationalen Jugendbegegnungen als auch bei Bildungsmaßnahmen im Nachbarland eingesetzt werden.

Im Zuge der Veröffentlichung der Publikation „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung“ soll das Seminar „Transnationale Erinnerungsarbeit bei deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen“ den Teilnehmenden konzeptionelle Unterstützung für eigene deutsch-tschechische Projekte und die Möglichkeit zum direkten grenzüberschreitenden (fachlichen) Austausch bieten.

Kooperationspartner und Zielgruppe:

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Bayerischen Jugendring (BJR) in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg statt und richtet sich an insgesamt 24 Teilnehmer/-innen, d.h. jeweils sechs Fachkräfte der Jugendarbeit und sechs Lehrer/-innen aus Deutschland beziehungsweise Tschechien, die sich mit ihren Jugendgruppen und Schulklassen der transnationalen Erinnerungsarbeit im deutsch-tschechischen Kontext widmen wollen oder bereits widmen.

Seminarinhalte:

Tandem, der BJR und Mitarbeiter/-innen aus (KZ-)Gedenkstätten aus Deutschland und Tschechien stellen auf dem Seminar den Teilnehmenden ihre Perspektiven auf die transnationale Erinnerungsarbeit vor. Führungen und individuelle Besichtigungen der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg erlauben es den Teilnehmenden, sich individuell und in der Gruppe mit dem Thema Nationalsozialismus und Gedenken auseinanderzusetzten. In Arbeitsgruppen haben sie die Möglichkeit, mit Hilfe der Publikation neue Konzepte für ihre eigenen deutsch-tschechischen Jugend- und Schülerbegegnungen zu erarbeiten und miteinander zu diskutieren. Auch für die grenzüberschreitende Vernetzung und den (nicht nur) fachlichen Austausch steht auf dem Seminar Raum zur Verfügung.

Anmeldung:

Die Ausschreibung und den Anmeldebogen finden Sie in Kürze unter: http://www.tandem-org.de/aktuelles/termine.html.

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner