Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-News

Einmal Tandem, immer Tandem

Jung, charmant, tschechisch – das ist Kristýna Růžičková. Ein Jahr lang war sie zusammen mit Žaneta Šindlerová und Pauline Tschakert für das Tandem-Projekt „ahoj.info“ verantwortlich. Als EVS-Freiwillige pflegten die drei jungen Frauen die deutsch-tschechische Webseite www.ahoj.info und organisierten Seminare und eine Tagesveranstaltung, um junge Menschen beidseits der Grenze zusammen zu bringen. Seit ihrer EVS-Zeit ist Kristýna Růžičková immer wieder im Einsatz mit und für Tandem. Die bilaterale Zusammenarbeit lässt sie nicht los. Im Oktober 2018 absolvierte die Studentin ein Praktikum bei Tandem und reflektiert im Folgenden, warum sie ihrerseits Tandem nicht loslassen kann. Lesen Sie selbst!

Vor gut drei Jahren habe ich angefangen, als europäische Freiwillige im Regensburger Tandem-Büro zu arbeiten. In meinem Team habe ich das Portal www.ahoj.info mitgestaltet, die Arbeit im Büro unterstützt und Seminare für junge Menschen aus Deutschland und Tschechien organisiert und durchgeführt.

Ich habe schnell gemerkt, dass die Arbeit bei Tandem von einer besonderen Art ist und dass mir die positive Stimmung und freundliche Atmosphäre im Büro sehr viel bedeuten. Der Herbst begann dann auch gleich mit Seminaren und allerlei Veranstaltungen. Deutsch-tschechische Begegnungen, Seminare für Fachkräfte, Messen. Diese Veranstaltungen bedeuteten Hunderte interessante Gespräche mit Menschen, die sich für die deutsch-tschechische Zusammenarbeit, für die gegenseitige Annäherung beider Länder interessieren und mehr aus den nachbarschaftlichen Beziehungen machen wollen. Ähnliche Gespräche haben mich das ganze EVS-Jahr über begleitet.

Für mich war alles eine einzigartige Erfahrung, die mich dazu gebracht hat, nach meinem Freiwilligendienst in Regensburg zu bleiben und an der Universität den Studiengang Deutsch-Tschechische Studien zu starten. Die ersten vier Semester (inklusive eines Pflicht-Auslandsjahrs an der Karlsuniversität in Prag) haben meine Erwartungen übertroffen. Die Zusammenhänge der Entwicklung der deutsch-tschechischen Beziehungen (von Sprache und Literatur über Kultur und Geschichte bis hin zur Politik), die uns im Studium vermittelt wurden, kann ich nun viel besser verstehen und bei meinen jetzigen und künftigen Aktivitäten in der „deutsch-tschechischen Welt“ sehr gut anwenden.

Seitdem ich das Tandem-Büro im Sommer 2016 als Freiwillige verlassen habe, bin ich nie wirklich weggegangen. Ich habe das Tandem-Team weiterhin als externe Kraft bei Veranstaltungen und bei der Kontaktsuche für Berufsschulen unterstützt und seit dem vergangenen Jahr die Leitung der Juniorteamschulung gemeinsam mit Tina Wicke übernommen.

Jetzt bin ich wieder im Tandem-Büro. Zwar nur für eine kurze Zeit und diesmal in der Rolle der Praktikantin. Aber es fühlt sich sehr gut an, wieder unter „meinen“ Menschen, wieder „zu Hause“ zu sein.

Danke Tandem für den Anreiz und die Inspiration, sich im deutsch-tschechischen Feld zu engagieren. Ich freue mich sehr auf die nächsten Projekte.

Kristýna Růžičková

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner