Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier

lesen

Tandem-Kurier 5/2018

Einmal Tandem, immer Tandem – so beschreibt die ehemalige Freiwillige Kristýna Růžičková in ihrem Beitrag in unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe ihre Bekanntschaft mit, Bindung an, Begeisterung für das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch. Mit Eifer sind auch die aktuellen Freiwilligen David Ripel, Le Minh Tam und Julia Fleischmann für Tandem im Einsatz – und unterwegs. In einem Beitrag über sein On-Arrival Meeting in Hamburg beleuchtet David Ripel die Bilder anderer Nationen über Tschech/-innen und kommt zu dem Schluss, dass niemand ein typischer Vertreter seines Landes ist. Weil wir alle anders verschieden sind. In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen die Lektüre unseres Interviews mit Anne Sophie Winkelmann, Autorin der Publikation „More Than Culture“, die sagt: „Heute ist die Gesellschaft deutlich bunter und vielfältiger und deshalb ist hier auch eine höhere Erfordernis an Toleranz, Erlebnis verschiedener Einstellungen und Erfahrungen sowie das Nichtzurückziehen in ‚seine‘ homogene soziale Gruppe gefragt.“

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr Tandem Regensburg


Tandem-News

Einmal Tandem, immer Tandem

Jung, charmant, tschechisch – das ist Kristýna Růžičková. Ein Jahr lang war sie zusammen mit Žaneta Šindlerová und Pauline Tschakert für das Tandem-Projekt „ahoj.info“ verantwortlich. Als EVS-Freiwillige pflegten die drei jungen Frauen die deutsch-tschechische Webseite www.ahoj.info und organisierten Seminare und eine Tagesveranstaltung, um junge Menschen beidseits der Grenze zusammen zu bringen. Seit ihrer EVS-Zeit ist Kristýna Růžičková immer wieder im Einsatz mit und für Tandem. Die bilaterale Zusammenarbeit lässt sie nicht los. Im Oktober 2018 absolvierte die Studentin ein Praktikum bei Tandem und reflektiert im Folgenden, warum sie ihrerseits Tandem nicht loslassen kann. Lesen Sie selbst!

Aktuelle Tandem-Termine auf einen Blick

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

  • Jugend- und Schüler/-innenbegegnungen unter Leitung des Jüdischen Museums Prag
    03.-05.02.2019 und 27.-29.03.2019, Prag (CZ)
  • 4. Treffen der Arbeitsgruppe zum Schwerpunkt 
    10.-11.04.2019, Brno (CZ)
  • 2. Fachforum zum Schwerpunkt für Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit und Lehrer/-innen aller Schularten 
    11.-13.04.2019, Brno (CZ)
  • Jugend- und Schüler/-innenbegegnungen unter Leitung der Gedenkstätte Ravensbrück
    13.-17.05.2019, Ravensbrück
  • Jugend- und Schüler/-innenbegegnung unter Leitung des Max-Mannheimer-Studienzentrums und der Gedenkstätte Terezín
    18.-21.06.2019, Dachau und Terezín (CZ)

  • Fortbildungsseminar für Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit und Lehrer/-innen aller Schularten an der Gedenkstätte Terezín 
    20.-22.09.2019, Terezín (CZ)
  • Deutsch-tschechisches Jugendtreffen 
    08.-10.11.2019, Berlin
  • Fortbildungsseminar für Lehrer/-innen aller Schularten in Kooperation mit dem DokuPäd Nürnberg 
    November 2019, Nürnberg
  • 5. Treffen der Arbeitsgruppe zum Schwerpunkt
    03.-04.12.2019, Leipzig

Außerschulischer Austausch

  • „Maultaschen und Piroggen“ – Austauschforum für den Jugend- und Schulaustausch mit Deutschland, Polen, Russland und Tschechien
    22.-25.05.2019, Bad Liebenzell

Projekt „ahoj.info“

  • Video-Workshop Macht #Demokratie digital 
    22.-24.03.2019, Waldmünchen

Schulischer Austausch
siehe Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

Angebote im Vorschulbereich

  • „Bayerisch-Tschechischer Erzieher/-innenaustausch“
    Info- und Kontaktseminar, 16./17.Mai 2019, Bayern
  • Exkursionsseminar 
    14./15. November 2019, Bayern 

Sprachanimation

  • Basisschulung für deutsch-tschechische Sprachanimation 
    04.-07.04.2019, Mlázovy bei Klatovy (CZ)

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

Magazin „Lernen aus der Geschichte“ zum Tandem-Schwerpunkt erschienen

Die Agentur für Bildung – Geschichte, Politik und Medien e.V. veröffentlicht monatlich das Magazin „Lernen aus der Geschichte“, das über verschiedene Themen historisch-politischer Bildung berichtet. Es richtet sich an Fachkräfte der schulischen und außerschulischen Bildung. Die Ausgabe vom 21.11.2018 widmet sich dem Tandem-Schwerpunkt „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“. So geht Christa Schikorra von der Gedenkstätte Flossenbürg in ihrem Beitrag auf die Geschichte und Wirkung des seit zehn Jahren bestehenden Arbeitskreises „Transnationale Erinnerungsarbeit" ein, der eine Vernetzung von deutschen und tschechischen Multiplikator/-innen aus der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit ist. Weiterlesen…

Prag und Lidice als Lernorte historisch-politischer Bildung im deutsch-tschechischen Jugendaustausch, 09.-11.11.2018

Welche historischen Themen eignen sich für den deutsch-tschechischen Austausch? Mit welchen Methoden kann ich arbeiten und wie finde ich einen geeigneten Partner, um eine Begegnung zu solchen Themen umzusetzen? Diesen Fragen auf der Spur waren 15 ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte der Jugendarbeit sowie Lehrer/-innen aus Deutschland und Tschechien. Sie lernten in Prag und Lidice praktische Angebote kennen, die Jugendliche unterstützen, Themen historisch-politischer Bildung im bilateralen Austausch fassbar zu machen. Weiterlesen…

Kontakt- und Themenseminar für Lehrer/-innen aller Schularten aus Deutschland und Tschechien, 15.-18.11.2018 in Prag

Wie können Lehrer/-innen im deutsch-tschechischen Austausch Themen zur gemeinsamen Erinnerung setzen, die für Schüler/-innen aller Schularten und unterschiedlicher Klassenstufen ansprechend sind? Wie gelingt eine Verknüpfung der Erinnerung mit dem heutigen Leben der Jugendlichen? Diese Fragen und viele weitere Themen der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit wurden beim diesjährigen Tandem-Seminar für den schulischen Austausch in Prag intensiv diskutiert. Weiterlesen…

Best Practice: „Schwanenmostek-Labutíbrückl“

Regelmäßig veröffentlicht Tandem in seiner Best Practice-Datenbank herausragende Projekte. Im Sommer 2018 veranstalte das Bayerisch-böhmische Theaternetzwerk „Čojč" gemeinsam mit dem tschechischen Partner „A BASTA!" das Projekt „Schwanenmostek-Labutíbrückl“, das unter anderem aus KJP-Mitteln im Rahmen des Schwerpunkts „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft (2017-2019)“ gefördert wurde. Der Datenbankeintrag ist ab sofort unter https://tandem-org.eu/projekt/de/projekty/130 einsehbar.

Diversitätsbewusste Bildung bei Tandem

„Für eine gleichberechtigtere Welt müssen wir kämpfen“ // Autorin Anne Sophie Winkelmann im Gespräch

Die diversitätsbewusste Bildung in der Jugendarbeit ermöglicht den Weg zu einem respektvollen Umgang mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden im grenzübergreifenden (Jugend-)Austausch, nicht nur mit Blick auf kulturelle und nationale Zugehörigkeiten. Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem beschäftigt sich seit einigen Jahren intensiv mit dieser Thematik mit dem Ziel, den Ansatz der diversitätsbewussten Bildung schrittweise in das breite Spektrum seiner Aktivitäten zu übertragen. Bei der Aufbauschulung für Sprachanimateur/-innen am 10.11.2018 in Bayreuth gab es daher einen Workshop zur Diversität mit Anne Sophie Winkelmann. Weiterlesen...

Außerschulischer Austausch

Gemeinsam internationale Jugendarbeit gestalten! // Informations- und Vernetzungstag in Frankfurt am Main bringt Träger mit Fach- und Fördereinrichtungen zusammen

Am 12. November 2018 fand der Informations- und Vernetzungstag zur europäischen und internationalen Jugendarbeit und zum internationalen Jugend- und Schulaustausch in Frankfurt am Main statt. Circa 35 Vertreter/-innen der haupt- und ehrenamtlichen Jugendarbeit, aus Jugendverbänden, Schulen, Kommunen und Bildungseinrichtungen nahmen an den verschiedenen Informationsangeboten zu finanzieller Förderung sowie pädagogischer und fachlicher Unterstützung teil. Darüber hinaus nutzten sie den „Markt der Möglichkeiten“ zur Vernetzung. Nachmittags hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich aktiv in Arbeitsgruppen zu Themen wie „Von Ankommen bis Zurück nach Hause – Sprachanimations- und Kommunikationsmethoden für internationale Begegnungen“ oder „Was machen wir denn heute? – Gutes Programm für Jugendbegegnungen“ einzubringen. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Was ich in Hamburg über Tschechien erfahren habe // Von David Ripel 

Die Hansestadt Hamburg ist eine pulsierende Metropole mit einem großen, alten Hafen. Seit jeher treffen sich hier Menschen aus ganz Europa, aus der ganzen Welt. Deshalb fiel es mir nicht schwer, Hamburg als Ort für mein On-Arrival Meeting zu wählen. Weiterlesen…

Schulischer Austausch

siehe Kontakt- und Themenseminar für Lehrer/-innen aller Schularten aus Deutschland und Tschechien (15.-18.11.2018, Prag) in der Rubrik „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“

Freiwillige Berufliche Praktika

Deutsch-tschechisches Kontakt- und Planungsseminar in der beruflichen Bildung

Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem begrüßten vom 5. bis 7. Oktober 2018 knapp 20 Vertreter/-innen von Einrichtungen der beruflichen Bildung in Deutschland und Tschechien zum Kontakt- und Planungsseminar in Cham. Eröffnet wurde das Seminar mit Informationen über Tandem und die einzelnen Arbeitsfelder. Tandem-Sprachanimateurin Petra Zahradníčková begleitete das Programm mit deutsch-tschechischer Sprachanimation, bei der sich die Teilnehmer/-innen kennenlernen und das Vokabular für den ersten Kontakt in der Nachbarsprache üben konnten. Bei einer kleinen „Ausstellung“ präsentierten die Teilnehmer/-innen ihre Einrichtungen mit Plakaten, gleichzeitig informierten sie sich über die anderen Einrichtungen. Erste deutsch-tschechische Kontakte wurden geknüpft. Weiterlesen…

Erste Berufserfahrungen im Nachbarland mit dem Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Die Initiative „Austausch macht Schule“ hat auf ihrer Homepage in der Rubrik „Beispiele guter Praxis“ einen Beitrag zum Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ veröffentlicht. In dem Beitrag wird der Frage nachgegangen, ob man auch ohne Sprachkenntnisse ein Praktikum in Tschechien absolvieren kann. Der ehemalige Praktikant Michael Klein und die für das Programm zuständige Mitarbeiterin bei Tandem, Jana Kremling, beantworten diese und noch weitere Fragen rund um das Programm. Wie vom Praktikum nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die Betriebe und Berufsschulen profitieren, können Sie hier

nachlesen.

Angebote im Vorschulbereich

„Nachbarwelten – Sousední svety“ auf dem II. Deutsch-Polnischen Bildungsforum in Pasewalk

Am 07.11.2018 fand das II. Deutsch-Polnische Bildungsforum „Witajcie Sąsiedzi! Hallo Nachbarn" im Rahmen des Interreg-Projektes „Nachbarspracherwerb“ in Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern statt. Auch die Mitarbeiterinnen des Projekts „Nachbarwelten – Sousední svety“ waren eingeladen, um in einem Workshop die Arbeit von Tandem auf diesem Feld vorzustellen. Mit über 100 Teilnehmenden war das Bildungsforum gut besucht. Weiterlesen…

Bayerisch-Tschechischer Erzieher/-innenaustausch // Auf Entdeckungsreise im Nachbarland

Neun Erzieherinnen aus Kindergärten und Horten aus Bayern und Tschechien erkundeten am 16.11.2018 im Rahmen eines Exkursionsseminars im Projekt „Bayerisch-Tschechischer Erzieher/-innenaustausch“ einen Kindergarten im jeweiligen Nachbarland. Um auf die Exkursion gut vorbereitet zu werden, bekamen sie am Vortag nicht nur Informationen zum Projekt und zu den Fördermöglichkeiten, sondern auch zum vorschulischen Bildungssystem des Nachbarlandes. Weiterlesen…

Sprachanimation

Tandem bildete Sprachanimateur/-innen aus und fort

Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem luden vom 8. bis 11. November 2018 Sprachanimateur/-innen aus Deutschland und Tschechien in das grenznahe Bayreuth zur Aufbauschulung sowie zum Arbeits- und Vernetzungstreffen ein – mit erfreulichem Ergebnis! Weiterlesen…

Neue T-Shirts für Tandem-Sprachanimateur/-innen

Beim Arbeits- und Vernetzungstreffen der Sprachanimateur/-innen in Bayreuth (09.-11.11.2018) erhielten die Tandem-Sprachanimateur/-innen für ihre künftigen Sprachanimationseinsätze im Auftrag von Tandem T-Shirts in den Tandem-Farben Blau und Rot. Tandem ist für die Ausbildung und die Koordination der Sprachanimateur/-innen zuständig und beantwortet gerne alle Fragen zu der Methode der Sprachanimation. Weitere Informationen finden Sie unter www.sprachanimation.info.

Positive Resonanz auf der Sprachenmesse „Expolingua“ in Berlin (16.-17.11.2018)

Bereits zum 31. Mal fand in diesem Jahr die „Expolingua“, die Internationale Messe für Sprachen und Kulturen statt. Vom 16. bis 17. November 2018 kamen mehr als 140 Aussteller/-innen aus über 25 Ländern im Russischen Haus für Wissenschaft und Kultur in Berlin zusammen, um an ihren Ständen und mit mehr als 70 Vorträgen, Workshops und kulturellen Vorstellungen über Sprachkurse, Sprachreisen, Austauschprogramme sowie Onlinekurse und Apps zu informieren. Dieses Jahr haben 9.076 Personen die Messe besucht – so viele wie noch nie. Und Tandem war dabei! Weiterlesen…

Publikationen

Tandem-Tätigkeitsbericht 2017 (deutsch)

Tandem-Tätigkeitsbericht 2017 (tschechisch)

Die Welt (nicht nur) deutsch-tschechisch

Brücke/Most-Stiftung stellt sich neu auf

Abkommen zur Gründung eines Deutsch-Griechischen Jugendwerkes gezeichnet

100 Jahre Gründung der Tschechoslowakei

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner