Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Sprachanimation

Fachprogramm „Sprachanimation im deutsch-griechischen Jugendaustauch“

Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem veranstaltete in Kooperation mit der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. (IJAB) vom 20. bis 22. September 2017 beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin das Fachprogramm „Sprachanimation im deutsch-griechischen Jugendaustauch“. Die ungewöhnliche trilaterale Konstellation ist Ergebnis der transparenten Strukturierung der Tandem-Angebote zur deutsch-tschechischen Sprachanimation, die auch für Außenstehende, in diesem Fall für den deutsch-griechischen Jugendaustausch Engagierte, einen Zugang zu einer Methode eröffnet, die prinzipiell zur Überwindung aller Sprachhürden geeignet ist. An der Veranstaltung nahmen Vertreter/-innen der Ministerien, Jugendgruppenleiter/-innen, Lehrer/-innen und Interessent/-innen aus Deutschland und Griechenland, sowie Mitarbeiter/-innen von Tandem und IJAB teil. 

Am ersten Programmtag präsentierte Tandem theoretisch und praktisch die Methode der deutsch-tschechischen Sprachanimation, berichtete über die Erfahrungen mit der Koordination der Sprachanimationen sowie über das Aus- und Fortbilden von Sprachanimateur/-innen. Am Beispiel der deutsch-tschechischen Sprachanimation lernten die Teilnehmer/-innen Sprachanimationsaktivitäten kennen, die man auch für den deutsch-griechischen Kontext anpassen kann. Bei der Aktivität „Mixer“ wurde deutlich, dass Sprachanimation auch dreisprachig sehr gut funktionieren und Spaß machen kann. Ferner stellte sich heraus, dass es Worte gibt, die in allen drei Sprachen ähnlich klingen und sich sehr gut für eine trilaterale Begegnung eignen würden.

Am zweiten Tag besuchten die Teilnehmer/-innen das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und informierten sich über die Struktur eines Jugendwerkes und die Arbeit des DPJW. Die Kreisauer-Initiative stellte ihren inklusionsbewussten Zugang zur Sprachanimation vor und die Deutsche Sportjugend präsentierte Sprachanimationsaktivitäten zum Thema Sport.

Am späten Nachmittag diskutierten die Teilnehmer/-innen in Kleingruppen über die Rolle der Sprache und Sprachanimation bei deutsch-griechischen Jugendbegegnungen sowie über die nächsten Schritte zur Entwicklung der deutsch-griechischen Sprachanimation.
Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einem Besuch beim Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW)  und dem Kennenlernen der deutsch-französischen Sprachanimation.
Nach dem Vorstellen der Ergebnisse und toller Ideen von der Gruppenarbeit am Vortag verabschiedeten sich die Teilnehmer/-innen voneinander mit vielen neuen Erkenntnissen, konkreten Plänen für die Zukunft und neuen Kontakten.

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner