Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 4/2019

„Gerade im Hinblick auf die aktuellen Geschehnisse in Europa sind solche Begegnungen von unschätzbarem Wert, um nationalistischen Tendenzen und Abschottung entgegenzuwirken!“ (Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesjugendministerium in ihrem Grußwort am 8.11.2019 in Berlin) Mit solchen Begegnungen gemeint ist das 10. deutsch-tschechische Jugendtreffen, zu dem die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem nach Berlin eingeladen haben. Unter dem Motto "Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft" setzten sich 100 engagierte Teilnehmer_innen aus Deutschland und Tschechien in Workshops und Diskussionen mit jugendpolitischen Themen auseinander und gaben im Rahmen eines Open Space wertvolle Inputs für die Ausgestaltung des kommenden Tandem-Schwerpunktthemas der Jahre 2020-22: „Jugend gestaltet Zukunft!“. In unserem aktuellen Newsletter lesen Sie einen Nachbericht über das Jugendtreffen sowie eine persönliche Reflexion von Franziska Haag, Freiwillige bei Tandem Pilsen.

Da Sie heute den letzten Tandem-Kurier des Jahres 2019 erhalten, wünschen wir Ihnen an dieser Stelle eine besinnliche Adventszeit, ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes Neues Jahr.

Ihr Tandem Regensburg


Tandem-News

30 Jahre nach dem Mauerfall: Jugendliche entwickeln die Zusammenarbeit // Tolle Ergebnisse beim 10. deutsch-tschechischen Jugendtreffen mit 100 Teilnehmer_innen

Engagement für die deutsch-tschechische Zusammenarbeit zeigten die 100 Teilnehmer_innen des 10. deutsch-tschechischen Jugendtreffens in Berlin (8. bis 10. November 2019). An diesem geschichtsträchtigen Datum setzten sie sich unter dem Motto „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft" in Workshops und Diskussionen mit jugendpolitischen Themen auseinander und brachten im Rahmen eines Open Space wertvolle Inputs für die Ausgestaltung der gemeinsamen Zukunft. „Gerade im Hinblick auf die aktuellen Geschehnisse in Europa sind solche Begegnungen von unschätzbarem Wert, um nationalistischen Tendenzen und Abschottung entgegenzuwirken“, betonte Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesjugendministerium, in ihrer Eröffnungsrede. Weiterlesen...

Weltoffen leben! Parlamentarisches Frühstück der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit

Zum Parlamentarischen Frühstück der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit eingeladen hatten ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch, das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW), IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland, JUGEND für Europa – Nationalagentur für das Programm Erasmus+, die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch und Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch. Jeder junge Mensch in Deutschland sollte die Möglichkeit bekommen, während seines Bildungsweges mindestens einmal an einem internationalen Austausch teilzunehmen! Mit ausreichender politischer Unterstützung könnte dieses Ziel erreicht werden. Die Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit hatten am 24. September 2019 deshalb zum Parlamentarischen Frühstück in Berlin geladen, um ihre Vorschläge für einen Aktionsplan mit Bundestagsabgeordneten zu diskutieren. Weiterlesen…

Tandem-Termine auf einen Blick

Schwerpunkt „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“ 

„Vielleicht entscheidet man nicht immer direkt, wie die ganze Welt von morgen aussieht, aber immerhin ein Teil von ihr!“ – Gedanken von Franziska Haag, Freiwillige bei Tandem und Teilnehmerin am 10. deutsch-tschechischen Jugendtreffen in Berlin

Vom 8. – 10. November 2019 fand in Berlin das 10. deutsch-tschechische Jugendtreffen statt. Als Freiwillige beim Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch TANDEM in Pilsen habe ich mich unter die Teilnehmer_innen gemischt. Nachfolgend können Sie_könnt ihr meine gesammelten Eindrücke von diesem Wochenende lesen.

Außerschulischer Austausch

Best practice – Lassen Sie sich inspirieren!

Inspiration 1: Jugendbegegnung „Geschichte und Begegnung als Motivation“ der Stiftung Sudetendeutsches Sozial- und Bildungswerk, Bad Kissingen (Leitung: Ulrich Rümenapp): mit historisch-politischer Bildung in Form von Workshops und Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Buchenwald: https://tandem-org.eu/projekt/de/projekty/132. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Erster ahoj.info-Workshop unter der Überschrift „Identität – Wer bist du wirklich?" // Save the date

Für das erste Seminar des ahoj.info-Teams 2019/20 steht der Termin fest: Vom 6. bis 8. März 2020 laden die Freiwilligen zum Videoworkshop „Identität – Wer bist du wirklich?" in die Jugendbildungsstätte Waldmünchen ein. Die Teilnehmer_innen erwartet ein tolles Wochenende! Nimm auch du teil, erfahre mehr über das Thema „Identität” und werde Teil einer deutsch-tschechischen Gruppe. Weiterlesen…

Freiwillige Berufliche Praktika

Programm Erasmus+ 2020/2021: Werden Sie Mitglied im Konsortium

Planen Sie im Zeitraum vom 1. September 2020 – 30. Juni 2021 ein Praktikum für Ihre Auszubildenden in Tschechien? Damit wir für Sie die Antragsstellung bei der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) übernehmen und die Fördermittel für Sie sichern können, möchten wir Sie bitten, Mitglied im geplanten Konsortium zu werden. Wie werden Sie Mitglied im Tandem-Mobilitätkonsortium? Sie füllen einfach die Unterlagen aus, die auf der Tandem-Webseite zu finden sind, und schicken diese bis zum 17.12.2019 per Post bzw. per Email an Tandem. Nähere Informationen zur Förderung aus EU-Mitteln im Rahmen des Erasmus+-Projektes finden Sie auf diesem Infoblatt. Bei Fragen beraten wir Sie gerne. Kontaktperson: Natalie Käser (kaeser@tandem-org.de).

Treffen ehemaliger Teilnehmer_innen am Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ im Rahmen des 10. deutsch-tschechischen Jugendtreffens (9.11.2019, Berlin)

Insgesamt 16 junge Menschen aus Deutschland und Tschechien nahmen eine zum Teil knapp zehnstündige Reise auf sich, um am 9.11.2019 beim Treffen ehemaliger Teilnehmer_innen am Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ mit dabei zu sein. Das Treffen fand im Rahmen des 10. deutsch-tschechischen Jugendtreffens statt und drehte sich inhaltlich um das Erstellen von Comics auf Grundlage eigener Erfahrungen als Praktikant_in im Nachbarland. Weiterlesen…

Themenseminar „Vom Projektantrag bis zum Zeitungsartikel“

„Wie bereiten Sie die Teilnehmer_innen auf ein berufliches Praktikum vor? Wo suchen Sie nach geeigneten Einsatzstellen für die Praktikant_innen? Wann stellen Sie die Europässe Mobilität aus? – Über diese und viele weitere Fragen diskutierten 17 Berufsschullehrer_innen und Mitarbeiter_innen von beruflichen Einrichtungen aus Deutschland und Tschechien während des Tandem-Themenseminars „Vom Projektantrag bis zum Zeitungsartikel“ in Prag (11./12. Oktober 2019). Weiterlesen…

Lernen von Praktikant_innen

Wissen Sie, wie man eine Festplatte zerlegen kann? Wenn Sie zwei Minuten Zeit haben, zeigen es Ihnen zwei geschickte Praktikanten von der INFIS – Fachschule für Informatik und Finanzwesen in Pilsen. Das Video ist im Rahmen ihres beruflichen Praktikums bei der Jugendbildungsstätte Waldmünchen entstanden.

Interessanter Link für potentielle Arbeitnehmer_innen aus Deutschland, die im Nachbarland Tschechien beruflich Fuß fassen möchten: Löhne in Tschechien steigen seit 2000 doppelt so schnell wie in Deutschland 

Angebote im Vorschulbereich

Projekt „Tausch mit mir!“: Fachkräfteaustausch im Vorschulbereich zwischen Bayern und Tschechien

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales fördert Tandem auch im Jahr 2020 einen intensiven Fachkräfteaustausch zwischen bayerischen und tschechischen Kindergärten, Kindertagesstätten und Horten. Teilnehmen können Erzieher_innen und Kinderpfleger_innen aus Bayern und Tschechien. Der Fachkräfteaustausch beruht auf Gegenseitigkeit, d.h. jeweils eine Fachkraft pro Einrichtung wechselt in die Partnereinrichtung. Die Länge der Aufenthalte richtet sich nach den Möglichkeiten der teilnehmenden Einrichtungen. Weiterlesen…

Förderprogramm „Von klein auf“

Im Rahmen des Förderprogramms „Von klein auf“ aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds können im Jahr 2020 wieder Anträge für bayerisch-tschechische und sächsisch-tschechische Vorschulprojekte gestellt werden. Im Mittelpunkt der Projekte steht die Begegnung deutscher und tschechischer Kinder unter sechs Jahren. Die aktuellen Förderbedingungen und die Antragsformulare finden Sie auf der Tandem-Webseite. Förderanträge können laufend gestellt werden.

Auf Entdeckungsreise im Nachbarland

23 Erzieherinnen aus Kindergärten aus Bayern und Tschechien erkundeten am 15.11.2019 im Rahmen eines Exkursionsseminars im Projekt „Tausch mit mir!“ einen Kindergarten im jeweiligen Nachbarland. Um auf die Exkursion gut vorbereitet zu werden, bekamen sie am Vortag nicht nur Informationen zum Projekt und zu den Fördermöglichkeiten, sondern auch zum vorschulischen Bildungssystem des Nachbarlandes. Weiterlesen…

Sprachanimation

15 neue Tandem-Sprachanimateur_innen wurden ausgebildet!

Insgesamt 15 Personen aus Deutschland und Tschechien haben dieses Jahr die Ausbildung zum_r Tandem-Sprachanimateur_in erfolgreich abgeschlossen und dürfen nun Sprachanimationen im Auftrag von Tandem durchführen. Weiterlesen...

Neuer Pool von Sprachanimateur_innen in der Referent_innenrolle

Tandem freut sich über einen neuen Pool von Referent_innen, die für die Vermittlung der Methode der deutsch-tschechischen Sprachanimation an Multiplikator_innen angefragt werden können. Dieser Pool besteht aus zwölf erfahrenen und zertifizierten Tandem-Sprachanimateur_innen, die erfolgreich an einer dreitägigen Fortbildung teilgenommen haben. „Diese Fortbildung war für mich wie ein Schlüssel, mit dem man die Referent_innentür öffnen kann.“ – Mit diesen Worten beschreibt eine Teilnehmerin die Fortbildung während der Evaluationsrunde. Weiterlesen…

Positive Resonanz auf der Sprachenmesse „Expolingua“ in Berlin

Bereits zum 32. Mal fand in diesem Jahr die „Expolingua“, die Internationale Messe für Sprachen und Kulturen, statt. Vom 22. bis 23. November 2019 kamen mehr als 150 Aussteller_innen aus über 25 Ländern im Russischen Haus für Wissenschaft und Kultur in Berlin zusammen, um an ihren Ständen und mit mehr als 80 Vorträgen, Workshops und kulturellen Vorstellungen über Sprachkurse, Sprachreisen, Austauschprogramme sowie Onlinekurse und Apps zu informieren. Dieses Jahr haben 9.848 Personen die Messe besucht – so viele wie noch nie. Und Tandem war dabei! Weiterlesen…

Arbeitshilfen_ Publikationen

Buchtipp: „Deutsche, Tschechen und Slowaken im 20. Jahrhundert – Materialien für den Geschichtsunterricht“

Der Band „Deutsche, Tschechen und Slowaken im 20. Jahrhundert – Materialien für den Geschichtsunterricht“ (Herausgeber: Martin Schulze Wessel, Miloš Řezník, Dušan Kováč) versammelt zahlreiche, für den Unterricht bisher nicht erschlossene Quellen zur Geschichte von Deutschen, Tschechen und Slowaken im 20. Jahrhundert. Das Material erweitert die im Geschichtsunterricht gängige nationalgeschichtliche Perspektive und ermöglicht Schüler_innen eine vergleichende Betrachtung der Nachbarnationen im Kontext der europäischen Geschichte. Das Buch entstand als Projekt der gemeinsamen Deutsch-Tschechischen und Deutsch-Slowakischen Historikerkommission. Die einzelnen Kapitel enthalten neben umfangreichem Quellenmaterial jeweils eine Einführung in den aktuellen fachwissenschaftlichen Stand und didaktische Hinweise für den Einsatz im Unterricht. Sie können den Band bestellen beim Wochenschau-Verlag. Bis zum 31.12.2019 gilt der Subskriptionspreis von 39,90 Euro.

Die Welt (nicht nur) deutsch-tschechisch 

Jahresthema 2020 des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds: „Die Zukunft ist jetzt – Gemeinsam nachhaltig handeln“

Deutsch-tschechische Journalistenpreise vergeben

Antisemitismus erkennen und entschlossen bekämpfen

Die neue Ausschreibungsrunde von EUROPEANS FOR PEACE ist gestartet! Schulen oder außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft zusammenschließen und eine Förderung für gemeinsame Projekte zum Thema „celebrate diversity!“ beantragen. EUROPEANS FOR PEACE will Jugendliche für Zivilcourage und soziales Engagement interessieren und gewinnen. Antragsfrist: 20. Januar 2020. Weitere Informationen: europeans-for-peace.de

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Tandem Verantwortlich: Thomas Rudner