Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 3/2018

„Aufbrechen – Sprechen – Erleben", so lautet das Motto des deutsch-tschechischen Jugendprojektes „ahoj.info“. Seit nunmehr 15 Jahren informiert Tandem im Rahmen des Projektes über Mobilitätsmöglichkeiten für junge Menschen, die Nachbarsprachen sowie Allgemeines aus der deutsch-tschechischen Welt. Ziel ist es, junge Menschen für einen „Aufbruch“ ins Nachbarland zu motivieren, um dort nicht nur Kultur und Sprache kennenzulernen, sondern grenzübergreifende Freundschaften zu knüpfen. Das 15jährige Jubiläum des Projekts wurde am 22. Juni 2018 im DEPO2015 in Pilsen gefeiert. Pauline Tschakert, ehemalige Freiwillige innerhalb des Projektes „ahoj.info“, hat die Jubiläumsveranstaltung auf persönliche Art und Weise reflektiert. Ihre Gedanken teilt sie in der aktuellen Tandem-Kurier-Ausgabe.

Lesen Sie in unserem aktuellen Tandem-Kurier auch einen Nachbericht zum 8. Parlamentarischen Abend am 14. Juni 2018 in Berlin, zu dem Tandem mit den anderen Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland in die Landesvertretung Nordrhein-Westfalen in Berlin geladen hatte. Unter der Überschrift „Weltoffen leben – Jugendaustausch in Zeiten gesellschaftlicher und internationaler Veränderungen“ diskutierten die Gastgeber mit Vertreter/-innen von Ministerien, Verbänden und Trägern der Kinder- und Jugendhilfe die Herausforderungen internationaler Zusammenarbeit für den Jugendaustausch in Zeiten vielfältiger Veränderungen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Tandem Regensburg


Tandem-News

Parlamentarischer Abend: Fach- und Förderstellen werben für eine deutliche Ausweitung des internationalen Jugendaustausches

Unter dem Motto „Weltoffen leben – Jugendaustausch in Zeiten gesellschaftlicher und internationaler Veränderungen“ haben die bundesweiten Fach- und Fördereinrichtungen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit am 14. Juni 2018 zum 8. Parlamentarischen Abend in die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen nach Berlin eingeladen. Rund 200 Gäste, darunter Abgeordnete sowie Vertreter/-innen von Ministerien, Verbänden und Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, diskutierten die Herausforderungen internationaler Zusammenarbeit für den Jugendaustausch in Zeiten vielfältiger Veränderungen. Weiterlesen…

20 Jahre Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds in Prag gefeiert

Eine ausgefallene Location für eine Jubiläumsfeier: die Mánes-Brücke in Prag. Noch ausgefallener das Programm, zu dem der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds am 2. Juni 2018 anlässlich seines 20jährigen Bestehens lud: Es gab Musik auf zwei Bühnen, Theater, Gastronomie, ein literarisches Café, die Möglichkeit, bei einem Fußballfreundschaftsspiel das sportliche Können unter Beweis zu stellen und schließlich noch ein Forum, auf dem sich etliche Organisationen, die deutsch-tschechisch aktiv sind, vorgestellt haben – unter ihnen die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem. Weiterlesen…

Aktuelle Tandem-Termine auf einen Blick

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

  • 3. Treffen der Arbeitsgruppe „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft", 16./17.10.2018, Pilsen
  • Seminar in Kooperation mit Uferlos e.V., 22./24.10.2018, Dresden
  • Fortbildung zur (historisch-)politischen Bildung für ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte der Jugendarbeit, 09.-11.11.2018, Lidice 
  • Fortbildung zum Schwerpunktthema für Lehrer/-innen aller Schularten, 15.-17.11.2018 (optional bis zum 18.11.2018), Prag

Schulischer Austausch

  • siehe „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft" 

Freiwillige Berufliche Praktika

  • Kontakt- und Planungsseminar in der beruflichen Bildung, 05./07. Oktober 2018, Cham

Angebote im Vorschulbereich

  • Fachkräfteseminar „Mein deutsch-tschechisches Sprach- und Medienprojekt", 20./22.09.2018, Hof/Saale

Sprachanimation

  • Zweite gemeinsame Methodenwerkstatt für Sprachanimateur/-innen, 07./09.09.2018, Stein bei Nürnberg

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

Ein Urgestein in der deutsch-tschechischen Projektwelt – Im Gespräch mit Alfred Müllers in Děčín  

Auf der malerischen Bahnstrecke zwischen dem sächsischen Bad Schandau und Děčín, der ersten Station auf tschechischer Seite, bewegt sich der Zug in Schlängellinien ruhig und fast schon zaghaft an der Elbe entlang. Es ist ein sonniger Mittwochabend im Mai 2018, als ich den Bahnhof der nordböhmischen Kleinstadt von Dresden aus erreiche. Direkt hinter dem Bahnhofsgebäude befindet sich die „Sportovní hala“, eine Sporthalle mit angeschlossener Unterbringung für Gäste. Genau dort, so hatte mir Alfred Müllers vorgeschlagen, könnten wir uns unterhalten. Als ich ankomme, begegnet mir im Treppenhaus des Gebäudes ein sympathischer und sichtlich beschäftigter älterer Mann im roten Sporttrikot. Er hält einen Zettel mit Zimmernummern und Namen in den Händen. Sie alle seien später angekommen als geplant, jetzt müssten erst einmal noch alle ihre Unterkunft beziehen. Der 87-jährige Fußballfreund, der gerade mit einer Gruppe von Jugendlichen im Rahmen eines Austauschprojekts in Tschechien zu Gast ist, händelt solche kleinen Probleme nach all den Austauschjahren mit ziemlicher Gelassenheit. Ich bestelle mir in der Sportlerklause einen Kaffee, während Herr Müllers seine Mannschaft zum Abendessen zusammenruft. Danach setzen wir uns nach draußen auf die Sommerterrasse und kommen zusammen mit Michal Hrbáček, Müllers‘ Projektpartner, ins Gespräch. Weiterlesen…

Diversitätsbewusste Bildung bei Tandem

Tandem-Thementag „Diversität“ // Workshop zur „Gewaltfreien Kommunikation “

Die diversitätsbewusste Bildung ermöglicht den Weg zu einem respektvollen Umgang mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden im grenzübergreifenden (Jugend-)Austausch. Deshalb bot Tandem auch dieses Jahr wieder für alle, die für und mit Tandem unterwegs sind, eine Veranstaltung zum Thema diversitätsbewusste Bildung an. Im Skautský Institut, mitten in der Prager Innenstadt, fand am 9. Juni 2018 der Workshop „Gewaltfreie Kommunikation“ für Juniorteamer/-innen, Sprachanimateur/-innen, Medinauti, Dolmetscher/-innen, Übersetzer/-innen und weitere Multiplikator/-innen von Tandem statt. Weiterlesen…

Außerschulischer Austausch

Erste deutsch-tschechische GUT DRAUF-Basisschulung

Vom 15. bis 17. Juni 2018 fand die erste deutsch-tschechische GUT DRAUF-Basisschulung in der Jugendsiedlung Hochland (Königsdorf) statt. Der Fachtag richtete sich an Fachkräfte der Jugendarbeit sowie Erzieher/-innen aus Deutschland und Tschechien, die sich grenzübergreifend mit Gesundheitsförderung auseinandersetzen möchten. Bei der Basisschulung vermittelt wurden Kenntnisse, um die Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen im pädagogischen Angebot, insbesondere bei deutsch-tschechischen Jugendaustauschmaßnahmen zu verankern und attraktiv zu gestalten. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Aufbrechen – Sprechen – Erleben // Eine Reportage von Pauline Tschakert anlässlich des Jubiläums „15 Jahre ahoj.info “

Aufbrechen – das ist ein Wort, das ich mit meinem Auslandsjahr in Tschechien in Verbindung bringe. Ich breche auf und beginne eine Reise – wie ich es vor zwei Jahren so oft getan habe, als ich mich auf den Weg gemacht habe zur „Runda“ in Regensburg, zum Seminar in Sušice, zum Wandern im Krkonoše oder zum Wochenendtrip nach Bratislava. Heute, Freitag, 22.06.2018, folge ich der Einladung zur Jubiläumsfeier „15 Jahre ahoj.info“ in Plzeň – der Stadt, in der ich ein Jahr lang meinen Europäischen Freiwilligendienst (EFD) beim Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem / Projekt „ahoj.info“ absolvieren durfte. Ich habe nicht das Gefühl wegzufahren, sondern vielmehr das Gefühl des Zurückkommens, des Heimkehrens. Selbst jetzt, zwei Jahre später, erinnern noch etliche Dinge an meine Zeit in Tschechien. Ein wenig eingestaubt oder in Schubladen vergraben, aber sie sind noch da. Weiterlesen…

Von der Idee zum belebten Flussufer // Nachbericht vom ahoj.info-Seminar „Belebung des Stadtraums“ (22. bis 24. Juni 2018, Pilsen )

Auf Einladung der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem / Projekt „ahoj.info“ trafen sich neun junge Menschen aus Tschechien und zehn aus Deutschland in Pilsen zum Seminar „Belebung des Stadtraums“. Um sich mit der Stadt, die belebt werden sollte, vertraut zu machen, konnten die Teilnehmer/-innen am Freitag, 22. Juni 2018, an einer interaktiven Stadtführung durch das historische Zentrum Pilsens, die vom „Erlebe Pilsen/Zažít Plzeň“-Team durchgeführt wurde, teilnehmen. Weiterlesen…

Schulischer Austausch

Geschichte erfahrbar machen – Schüler/-innen des Gymnasiums Lappersdorf und der Deutschen Schule in Prag begaben sich gemeinsam auf Spurensuche

Im Rahmen des Tandem-Schwerpunkts „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“ intensivierte das Gymnasium Lappersdorf seine Partnerschaft mit der Deutschen Schule in Prag. Im Frühjahr diesen Jahres wurde es dann nach einer intensiven Vorbereitungsphase konkret: Schüler/-innen des P-Seminars „Geschichte erfahrbar machen“ (Q11) gingen gemeinsam mit Schüler/-innen der Deutschen Schule in Prag auf Spurensuche im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Denn es ist doch ein Unterschied, ob man im Geschichtsunterricht einen Artikel über die schlimmen Verhältnisse in den Nachkriegsjahren 1946 bis 1950 liest oder ob man eine grausame Geschichte von Zeitzeugen zu hören bekommt. Weiterlesen...

PAD-Fachtagung „Förderung von demokratischer Bildung und Toleranz durch internationalen Schulaustausch" vom 13. bis 15. Mai 2018 in Weimar // Tandem informierte bei Projektausstellung über den Themenschwerpunkt „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“

An der Fachtagung zum Jahresthema 2018 des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) nahmen 220 Lehrkräfte und Bildungsfachleute aus Deutschland und dem europäischen Ausland teil. Sie vertreten Schulen und Einrichtungen, die ein besonderes Gewicht auf internationalen Austausch und auf demokratische Bildung legen und dazu Programme wie Erasmus+ Schulbildung oder „Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH) nutzen. Die PAD-Tagung fand in Kooperation mit den deutschsprachigen Nationalen Agenturen für das EU-Programm Erasmus+ in Österreich, Luxemburg, Ostbelgien und Liechtenstein statt. Weiterlesen…

Freiwillige Berufliche Praktika

Kontakt- und Planungsseminar in der beruflichen Bildung, 05.-07.10.2018 in Cham

Sie möchten ein berufliches Praktikum durchführen und sind auf der Suche nach einer Partnereinrichtung im Nachbarland? Sie benötigen genauere Informationen bezüglich der Planung, Durchführung und Förderung der beruflichen Praktika? Sie wünschen sich Unterstützung beim Planen Ihrer Aktivität und einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit erfahrenen Projektträgern? Dann laden wir Sie herzlich zum Kontakt- und Planungsseminar vom 5. bis 7. Oktober 2018 nach Cham ein. Nähere Informationen finden Sie hier.

Neu geschulte Sprachanimateur/-innen unterstützen Azubis bei beruflichen Praktika

Am Wochenende vom 15.-17.06.2018 fand in Pilsen ein Spezialisierungsseminar für Sprachanimateur/-innen, die Vorbereitungstage im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ durchführen wollen, statt. Am Seminar nahmen 13 ausgebildete Sprachanimateur/-innen aus Deutschland und Tschechien teil. Die Teilnehmer/-innen lernten das Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ kennen, befassten sich mit dem Konzept und den einzelnen Bausteinen der Vorbereitungstage, lernten, die Methode der Sprachanimation zur Vermittlung von Fachwortschatz anzuwenden und probierten Aktivitäten zur diversitätsbewussten Bildung praktisch aus. Dank des Treffens mit den im Programm bereits erfahrenen Sprachanimateur/-innen konnten sie sich viele Inspirationen und Ratschläge holen. Weiterlesen…

„Ich bin nicht die erste Verrückte, die nach Tschechien ging!“ // Interview mit Simone Guschlbauer, Ex-Absolventin der Staatlichen Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen in Weiden i. d. OPf.

Während  ihrer Ausbildung am Beruflichen Schulzentrum Weiden hat Simone Guschlbauer ein von Tandem gefördertes Praktikum in Tschechien absolviert – was der jungen Frau bei ihrer Jobsuche sehr zugute kam. Nicht nur die Arbeit in einer international tätigen Firma macht ihr Spaß, sondern auch das Leben in Brünn. Im Folgenden lesen Sie ein Interview mit Simone Guschlbauer; die Fragen stellte StDin Andrea Hielscher, Fachbetreuerin Fremdsprachen an den Fremdsprachenschulen am Beruflichen Schulzentrum Weiden. Weiterlesen...

„Europa FAIRbindet“

Seit zwei Jahren ist die BBS1 Goslar – Am Stadtgarten – einer unserer Projektpartner im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“. Uns freut es sehr, dass mit der Partnerschule in Slaný nicht nur ein reger beruflicher Austausch stattfindet, sondern mit „Fairtrade“ ein neues Thema in die Schulpartnerschaft integriert werden soll. Im Mai 2018 war eine Delegation der BBS vor Ort in Tschechien, um dort das Projekt „Fairtrade-School“ zu präsentieren. Für die weitere „FAIRbindung“ beider Berufsschulen wünscht Tandem alles Gute!

Angebote im Vorschulbereich

Einladung zum Fachkräfteseminar „Mein deutsch-tschechisches Sprach- und Medienprojekt“ (20.-22. September 2018, Hof)

Bei dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte in der eigenen Einrichtung umsetzen können. Neben allgemeinen Tipps zur Finanzierung, Planung und Durchführung von Sprach- und Medienprojekten bieten wir zwei praxisorientierte Workshops. Im Workshop „Geräuschesammler“ – in Kooperation mit der Medienfachberatung Oberpfalz – lernen Sie, ein Audioprojekt mit Kindern durchzuführen. Im zweiten Workshop werden Sie mit einer erfahrenen Sprachanimateurin in die Welten der deutsch-tschechischen Sprachanimation schauen. Teilnehmen können Fachkräfte aus Kitas, Horten, Grundschulen (Klassen 1 und 2), Vereinen und aus Organisationen, die mit Kindern zwischen 3 und 8 Jahren arbeiten. Weiterlesen...

Angebot „Ich zeig‘ dir meine Welt“ – alle Plätze besetzt!

150 Einrichtungen in Sachsen, Bayern und Tschechien haben sich zum Tandem-Angebot „Ich zeig‘ dir meine Welt“ angemeldet, um sich, begleitet von ihren Medinauti, Nachbarland und Nachbarsprache anzunähern und deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte umzusetzen. Viele der Einrichtungen wagen mit einem grenzüberschreitenden Ausflug erste eigene Schritte ins Nachbarland. Tausende Kinder bekommen durch das Angebot die Möglichkeit, Medien aller Art auszuprobieren und so ihre deutsch-tschechischen Eindrücke sichtbar werden zu lassen. Die Bandbreite der Medinauti-Projekte wird durch die vielfältigen Ergebnisse deutlich, die bereits auf www.nachbarwelten.info in der Rubrik „Projektergebnisse“ zu bewundern sind. Weiterlesen...

Erste Schritte im Projekt „Bayerisch-Tschechischer Erzieher/-innenaustausch“

Auf Einladung der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem trafen sich am 4. und 5. Mai 2018 18 Fachkräfte aus Bayern und Tschechien zu einem Info- und Kontaktseminar zur deutsch-tschechischen Zusammenarbeit im Vorschulbereich in Cham. Alle Teilnehmer/-innen verband das Interesse, eine bayerische beziehungsweise tschechische Partnereinrichtung zu finden sowie neue berufliche Erfahrungen im Nachbarland und Ideen für die eigene Arbeit zu sammeln. Weiterlesen...

Sprachanimation 

Arbeitstreffen „Sprachanimation und Schwerpunktthema“ für Pädagog/-innen der Gedenkstätten und Tandem-Sprachanimateur/-innen  

Anfang Juni 2018 trafen sich in Berlin Pädagog/-innen von den Gedenkstätten Flossenbürg, Ravensbrück, Sachsenhausen sowie Theresienstadt zu einem zweitägigen Arbeitstreffen mit Sprachanimateur/-innen und Tandem-Mitarbeiter/-innen. Das Ziel war es, gemeinsam zu überlegen, wie man deutsch-tschechische Jugendbegegnungen an den Gedenkstätten mit der Methode der deutsch-tschechische Sprachanimation verknüpfen kann. Weiterlesen…

Jobbörse

Wie ich mich in Deutsch verliebt habe – Eine persönliche Perspektive von Tereza Zobalová

Heute ist der 16. April 2018 und ich sitze im Büro von Tandem in Regensburg. Es ist der erste Tag meines Praktikums beim Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch. Nachdem ich mich mit den Tandem-Mitarbeiter/-innen bekannt gemacht habe und durch die Büroräume geführt worden war, habe ich meine erste Aufgabe bekommen: einen Bericht über mich zu schreiben. Warum habe ich mich für ein Praktikum bei Tandem beworben? Warum studiere ich Deutsch anstatt Medizin, Jura oder Wirtschaft? Ich versuche, den roten Faden in meinem bisherigen Leben zu finden, um diese Fragen möglichst klar und für Sie, liebe Leser/-innen, interessant darzustellen. Weiterlesen...

Die Welt (nicht nur) deutsch-tschechisch

Studienbegleitendes Ausbildungsprogramm 2018/2019 an der Universitäten Regensburg und Passau beginnt am 24. September 2018

Internationale Angebote für Jugendliche in den Sommerferien oder nach dem Schulabschluss // Kurzfristige Plätze in Auslandsprojekten – Eurodesk Last Minute Markt

Umfrage: Mehrheit der Tschechen akzeptiert neue Regierung

Einigung: Europäisches Solidaritätskorps wird das neue EU-Programm für junge Menschen

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner