Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Schwerpunkt „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“

Fachkräfte aus Deutschland und Tschechien befassten sich mit historisch-politischer Bildung im deutsch-tschechischen Jugend- und Schüler/-innenaustausch

Vom 21. bis 23. Juni 2017 fand in der Europäischen Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Weimar und in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald die erste Fortbildung für Träger der Jugendarbeit und Lehrer/-innen aus Deutschland und Tschechien im Rahmen des Schwerpunkts „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft" statt. 

Am ersten Seminartag vermittelte Manuel Vogel, Referent für historisch-politische Bildung an der Europäischen Jugendbildungsstätte Weimar, über den „Lernort Weimar“ die methodisch-didaktischen Ansätze der Bildungsstätte. Anschließend lernten die Fachkräfte eine Methode zur Vorbereitung auf den Besuch einer KZ-Gedenkstätte kennen („Mein Bild von Buchenwald“) und setzten sich mit diesen beiden Methoden auseinander.

Am zweiten Tag besuchten die Teilnehmer/-innen die Gedenkstätte Buchenwald. Hier lernten sie die Gedenkstätte kennen und machten sich mit den inhaltlichen Schwerpunkten, den methodisch-didaktischen Ansätzen sowie den Methoden vertraut, die bei Austauschmaßnahmen mit Jugendlichen aus Deutschland und Tschechien angewandt werden können.
Am letzten Tag reflektierten die Teilnehmer/-innen das Seminarprogramm. Die persönlichen Eindrücke des vor Ort Erlebten und eine Bewertung des methodisch-didaktischen Angebots im Hinblick auf die Zielgruppen im deutsch-tschechischen Austausch waren dabei vorrangig von Interesse. Tandem stellte außerdem die Unterstützungsmöglichkeiten für die geplanten Projekte zu Themen der transnationalen Erinnerungsarbeit im deutsch-tschechischen Austausch vor, beispielsweise die Sonderförderung.
Abschließend erarbeiteten die Fachkräfte die nächsten konkreten Schritte für ihren Austausch zu Orten und Themen der historisch-politischen Bildung.

Eine Dokumentation zur Veranstaltung kann in Kürze auf www.tandem-org.de abgerufen werden.

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner