Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Anbegote im Vorschulbereich

Projekt „Wie läuft’s im Nachbarland?“ │ Erzieher/-innenaustausch Bayern - Tschechien

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales fördert Tandem einen intensiven Fachkräfteaustausch zwischen bayerischen und tschechischen Kindergärten, Kindertagesstätten und Horten. Gefördert werden Maßnahmen bis Ende des Kalenderjahres. Teilnehmen können Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen aus Bayern und Tschechien. Der Fachkräfteaustausch beruht auf Gegenseitigkeit, d.h. jeweils eine Fachkraft pro Einrichtung wechselt in die Partnereinrichtung. 

Die Länge der Aufenthalte richtet sich nach den Möglichkeiten der teilnehmenden Einrichtungen. Im Vordergrund des neuen Fachkräfte-Projekts „Wie läuft’s im Nachbarland?“ steht die Initiierung und Verstetigung von grenzüberschreitenden Partnerschaften zwischen bayerischen und tschechischen Einrichtungen und ihren Erzieher/-innen im Vorschulbereich.

Bei den ersten gegenseitigen Besuchen ist die Begleitung durch eine/-n Sprachmittler/-in möglich. Diese Sprachmittler/-innen sind Honorarkräfte, die den Einrichtungen helfen, Kontakte zu knüpfen und die Kommunikation mit der Partnereinrichtung im Nachbarland begleiten sowie bei den ersten Besuchen sprachlich zur Seite stehen.

Für die Teilnahme am Projekt sind in der Regel keine Tschechisch-Kenntnisse notwendig, vorausgesetzt wird das Interesse am Nachbarland und Offenheit für neue Erfahrungen. Gefördert werden Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verpflegung. Die Fachkräfte werden von ihrer Einrichtung im Rahmen ihres normalen Arbeitsvertrags in die Partnereinrichtung entsandt.

Logo Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner