Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Außerschulischer Austausch 

Ab sofort: Antragstellung für die zweite Jahreshälfte (KJP-Mittel)

Tandem verwaltet im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die „Sondermittel Tschechische Republik“ aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP). Anträge auf Restmittel aus dem KJP für die zweite Jahreshälfte können ab sofort gestellt werden.

Gefördert werden können Jugend- und Fachkräftebegegnungen im Rahmen der Regel- bzw. der Schwerpunktförderung sowie Kleinaktivitäten. Auch digitale Maßnahmen können beantragt werden.

Die Antragstellung erfolgt im Zentral- bzw. Länderstellenverfahren.

Antragstellung

Wenn Sie einen Antrag stellen möchten, nehmen Sie bitte vorab mit uns Kontakt auf, Lucie Matyášová (matyasova@tandem-org.de) berät Sie gerne.

Weiterführende Infos

Ob Austauschmaßnahmen in der zweiten Jahreshälfte mit Gästen aus dem Nachbarland oder im Nachbarland möglich sein werden,lässt sich schwer zuverlässig einschätzen. Die Öffnung der Grenzen und die positiven Entwicklungen der Infektionsraten stimmen positiv, die Entwicklung bleibt jedoch dynamisch. Wir empfehlen, die Informationen des Auswärtigen Amtes zur Tschechischen Republik sowie der Deutschen Botschaft in Prag im Blick zu halten. Vom tschechischen Gesundheitsministerium stehen auch aktuelle Informationen auf Englisch zur Verfügung.

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Tandem Verantwortlich: Thomas Rudner