Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Angebote im Vorschulbereich

Förderprogramm „Von klein auf“ aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds für sächsische Einrichtungen und aus Mitteln der Bayerischen Staatskanzlei für bayerische Einrichtungen

Im Rahmen des Förderprogramms „Von klein auf“ können wieder Anträge für bayerisch-tschechische und sächsisch-tschechische Projekte gestellt werden. Die aktuellen Förderbedingungen und die entsprechenden Antragsformulare stehen auf der Tandem-Webseite zum Download bereit.

Das Förderprogramm „Von klein auf“ ermöglicht die Durchführung deutsch-tschechischer Projekte für Einrichtungen, die ihren Sitz im Freistaat Sachsen haben und noch nicht öfter als dreimal aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds gefördert wurden. Bayerische Einrichtungen sollten ihren Sitz in Niederbayern, der Oberpfalz oder in Oberfranken haben.

Ziele des Förderprogramms sind

  • regelmäßige gemeinsame Unternehmungen deutscher und tschechischer Kinder
  • fachlicher Austausch und gemeinsame Planungstreffen für deutsche und tschechische Pädagog/-innen im Vorschulbereich
  • Kennenlernen des Nachbarlandes Tschechien und der Nachbarsprache Tschechisch

Die Begegnung der Kinder ist zentral für die Förderung.

Regelmäßige Begegnungen mit dem Nachbarland bieten den Kindern in den Regionen entlang der Landesgrenze die einmalige Chance, bereits im frühen Alter grenzüberschreitende Freundschaften zu knüpfen, erste Kenntnisse der Nachbarsprache zu erwerben und Einblicke in die Kultur des Nachbarlandes zu gewinnen. Die Begegnungsprojekte tragen zudem zur Entwicklung von wichtigen Schlüsselkompetenzen der Kinder in verschiedenen Bildungsbereichen bei, vor allem in der kommunikativen, der sozialen und der interkulturellen Bildung.

Der Schwerpunkt „Sprache und Kultur“ soll zur Vertiefung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Vorschulbereich beitragen. Die Kindertageseinrichtungen sollen aus ihrer geographischen Lage einen deutlichen Gewinn für die Kinder und ihre zukünftige Entwicklung ziehen können.

Eine weitere Förderung für sächsische Einrichtungen aus Mitteln des Sächsischen Ministeriums für Kultus wird in Kürze möglich sein. Aktuelle Informationen dazu gibt es auf der Tandem-Webseite, per Mail oder telefonisch. Bei Fragen zum Förderprogramm beraten wir Sie gerne.

Ansprechpartnerin

Ulrike Fügl
Tel.: 0941 / 465 26220
fuegl@tandem-org.de

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner