Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier

lesen

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

Deutsch-Tschechisches Fachforum „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“, 19.-21. April 2018, Schloss Fürstenried, München

Tandem legt in den Jahren 2017-2019 einen Fokus auf die Themen „transnationale Erinnerungsarbeit und politische Bildung“ in deutsch-tschechischen Jugend- und Schüler/-innenbegegnungen.

Bei dem Fachforum vom 19. bis 21. April 2018 in München erhalten Sie Anregungen, wie Themen der gemeinsamen Erinnerungsarbeit und politischen Bildung in deutsch-tschechischen Austauschmaßnahmen entwickelt und umgesetzt werden können. In Workshops und Gesprächsrunden lernen Sie Projekte auf nationaler, binationaler und internationaler Ebene kennen. Im Austausch mit Kolleg/-innen lassen sich eigene Gedanken einbringen und gemeinsame Ideen entwickeln. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an erfahrene und weniger erfahrene Fachkräfte aus allen Bereichen der schulischen und außerschulischen Jugend-, Bildungs- und Erinnerungsarbeit aus Deutschland und Tschechien.

Kommen Sie während des Fachforums mit Vertreter/-innen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich in Kontakt. Vernetzen Sie sich, schließen Sie Kooperationen, profitieren Sie von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer/-innen und bringen Sie sich selbst mit Ihrem Wissen aktiv ein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, das aktuelle Programm und das Anmeldeformular stehen auf www.gemeinsam-erinnern.eu

bereit.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner