Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 1/2018

Im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD (Entwurf vom 7.2.) wird formuliert, dass die Parteien den internationalen Jugendaustausch weiter stärken wollen, damit junge Menschen unabhängig von Herkunft und Bildung die Chance haben, an einem internationalen Jugendaustausch teilzunehmen. Wir, als bilaterale Fach- und Förderstelle für den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien verstehen die Formulierung als Auftrag, unsere Anstrengungen fortzusetzen und weiter auszubauen. Denn internationale Austausche vermitteln Sprachkenntnisse, fördern die interkulturelle Kompetenz und befähigen junge Menschen, sich in einer globalisierten Welt zu orientieren. Sich begegnen und einander zu verstehen sind wichtige Voraussetzungen für ein gutes Zusammenleben in Europa und weltweit.

Wir freuen uns, dass die internationale Jugendarbeit im Koalitionsvertrag Erwähnung findet, nicht zuletzt weil damit anerkannt wird, welchen Beitrag die Fach- und Förderstellen für eine friedliche Entwicklung in Europa und der Welt leisten. Unterstützen Sie uns und unsere Arbeit und seien auch Sie Botschafter für den internationalen Jugendaustausch. Möglichkeiten hierzu gibt es auf verschiedenen Ebenen. Lassen Sie sich inspirieren von unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe.

Ihr Tandem Regensburg


Tandem-News

Deutsch-Tschechischer Jugendrat beschließt Jahresplanung von Tandem

Der Deutsch-Tschechische Jugendrat, das zentrale Beratungsgremium der beiden Regierungen zu Fragen der Jugendpolitik, tagte am 19./20.02.2018 bei der Sportjugend in Frankfurt/Main in freundschaftlicher Atmosphäre. Unter Vorsitz von Thomas Thomer (BMFSFJ) wurden sowohl die Tätigkeit der beiden Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch im Jahr 2017 gewürdigt als auch die Planung der Tandem-Büros für das Jahr 2018 beschlossen. Michal Urban vom tschechischen Schulministerium, der tschechische Ko-Vorsitzende des Gremiums, lobte ausdrücklich die gelungene Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Weiterlesen...

Aktuelle Tandem-Termine auf einen Blick

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

  • Fachforum „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“ für ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte der Jugendarbeit und Lehrer/-innen aller Schularten, 19.-21.04.2018, Schloss Fürstenried, München
  • Save the date: Fortbildung zur (historisch-)politischen Bildung für ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte der Jugendarbeit, 09.-11.11.2018, Lidice (CZ)

Außerschulischer Austausch

  • Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit, 06.03.2018, Hannover
  • „Maultaschen und Piroggen" – Internationales Austauschforum für den Jugend- und Schulaustausch mit Tschechien, Polen und Russland, 20.-23.06.2018, Internationales Forum Burg Liebenzell (Baden-Württemberg)
  • Save the date: Kontaktseminar „Wie wär‘s denn mit uns?“ für ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte sowie Multiplikator/-innen aus Deutschland und Tschechien, 30.11.-02.12.2018, Tschechien

Schulischer Austausch

  • Fachforum „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“ für ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte der Jugendarbeit und Lehrer/-innen aller Schularten, 19.-21.04.2018, Schloss Fürstenried, München

Freiwillige Berufliche Praktika

  • Save the date: Kontaktseminar für deutsche und tschechische Mitarbeitende aller Einrichtungen der beruflichen Bildung, 05.-07.10.2018, Cham

Angebote im Vorschulbereich

  • Info- und Kontaktseminar zum Projekt „Bayerisch-Tschechischer Erzieher/-innenaustausch“, 04.-05.05.2018, Bayern
  • Save the date: Exkursionsseminar für Erzieher/-innen aus Deutschland und Tschechien, 15.-16.11.2018, Bayern

Sprachanimation

  • Ausbildung zum Sprachanimateur/zur Sprachanimateurin – Basis- und Aufbauschulung „Jassick trift Sprache“ in Litoměřice (12.-15.04.2018)

Alle Veranstaltungen des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem werden auf www.tandem-org.de/aktuelles/termine.html veröffentlicht.

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft

Deutsch-Tschechisches Fachforum „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“, 19.-21. April 2018, Schloss Fürstenried, München

Tandem legt in den Jahren 2017-2019 einen Fokus auf die Themen „transnationale Erinnerungsarbeit und politische Bildung“ in deutsch-tschechischen Jugend- und Schüler/-innenbegegnungen. Bei dem Fachforum vom 19. bis 21. April 2018 in München erhalten Sie Anregungen, wie Themen der gemeinsamen Erinnerungsarbeit und politischen Bildung in deutsch-tschechischen Austauschmaßnahmen entwickelt und umgesetzt werden können. Weiterlesen...

Filmtipp: „Todeszug in die Freiheit“ von Thomas Muggenthaler und Andrea Mocellin

Unlängst hat die ARD den Film „Todeszug in die Freiheit“ von Thomas Muggenthaler und Andrea Mocellin ausgestrahlt. Der Film dokumentiert den Transport von KZ-Häftlingen aus Leitmeritz in den letzten Kriegstagen im Frühjahr 1945 und die einzigartigen Rettungsaktionen durch die tschechische Bevölkerung. Sie können den Film in der ARD-Mediathek ansehenBR-Pressemitteilung zum Film „Todeszug in die Freiheit“ 

Veranstaltungsreihe anlässlich des 75. Jahrestages der Deportation der Sinti und Roma der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Aus Anlass des 75. Jahrestages der Deportation der Sinti und Roma nach Auschwitz bietet die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten eine überwiegend kooperative Veranstaltungsreihe unterschiedlicher Formate an unterschiedlichen Orten an, um möglichst vielen Interessierten die Möglichkeiten zu geben, sich dieser ehemaligen Opfergruppe in historischen Kontexten, aber auch mit deutlichen Gegenwartsbezügen zu nähern. Das Programmheft

Außerschulischer Austausch

Save the date: „Maultaschen und Piroggen" – Internationales Austauschforum für den Jugend- und Schulaustausch mit Tschechien, Polen und Russland vom 20. bis 23. Juni 2018 im Internationalen Forum Burg Liebenzell 

Das multinationale Austauschforum „Maultaschen und Piroggen" bietet interessierten Fachkräften der Jugendarbeit und Lehrer/-innen (nicht nur) aus Baden-Württemberg Impulse für bestehende Austausche und ermöglicht Kontakte mit neuen Partner/-innen aus den Ländern Tschechien, Polen und Russland. Neueinsteiger/-innen erhalten wichtige Informationen und Tipps rund um den internationalen Austausch – von der Kontaktaufnahme und Finanzierung über die Programmgestaltung bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit. Vor Ort besteht die Möglichkeit, Partner aus den genannten Ländern kennenzulernen und erste Absprachen zu treffen. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Fotowettbewerb Meine Lieblingstageszeit" und Seminar zum Thema „Upcycling“

Im Rahmen des ahoj.info-Projekts fand im Dezember und Januar ein Fotowettbewerb zum Thema „Meine Lieblingstageszeit“ statt. Unter den eingesandten Fotos wurden die drei besten ausgewählt und mit Gutscheinen für Übernachtungen in einer deutschen Jugendherberge prämiert. Alle eingesandten Fotos sind zu finden auf der Facebook-Seite von ahoj.info, die drei besten auch auf www.ahoj.info. Weiterlesen…

Schulischer Austausch

Sie interessieren sich für deutsch-tschechischen Schüler/-innenaustausch? Wir unterstützen Sie!

Tandem bietet Schulen und schulischen Einrichtungen bei der Umsetzung deutsch-tschechischer Austauschmaßnahmen und Projekte vielfältige Unterstützung. Diese reichen von der Hilfestellung bei der Kontaktanbahnung über Information und Beratung zu Fördermöglichkeiten, inhaltlichen und methodischen Schulungen mit Erfahrungsaustausch bis hin zum Angebot von Materialien, die zur Vorbereitung und Durchführung eines Schüler/-innenaustausches nützlich sein können. Weiterlesen...

Tandem und Partner stärken den Schüler/-innenaustausch

Tandem arbeitet in der Initiative „Austausch macht Schule" gemeinsam mit den anderen bilateralen Austauschorganisationen sowie dem Pädagogischen Austauschdienst, um eine Stärkung des Schüleraustauschs in den deutschen Bildungssystemen zu erreichen. Die Initiative setzt sich dafür ein, den internationalen Schüler/-innen- und Jugendaustausch als wertvollen „Bildungsort“ im Bildungssystem nachhaltig zu verankern. Aus diesem Grund fördert „Austausch macht Schule“ ausgewählte Vorhaben und innovative Ansätze, um den internationalen Schüler/-innen- und Jugendaustausch zu stärken. Bis 16. März 2018 können sich Vereine, Schulen und andere Institutionen mit ihren Ideen bewerben. Mehr Informationen finden Sie auf www.austausch-macht-schule.org/modellprojekte.

Freiwillige Berufliche Praktika

Förderung beruflicher Praktika aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds in der zweiten Jahreshälfte 2018

Tandem Regensburg und Pilsen verfügen über Fördermittel vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, aus denen berufliche Praktika im Nachbarland gefördert werden können. Sowohl die Aufnahme von Schüler/-innen aus Tschechien zum Praktikum in Deutschland als auch die Entsendung von Azubis aus Deutschland nach Tschechien können aus diesen Mitteln finanziert werden. Die Voranmeldung für die zweite Jahreshälfte 2018 ist bis zum 31.03.2018 möglich. Weiterlesen…

Vom Praktikum zum Traumjob in Prag // Michael Klein hat’s geschafft (Eine Reportage)

Im Frühjahr 2016 absolvierte Michael Klein über das Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ ein dreiwöchiges Praktikum in Prag. Bei einer täglichen Arbeitszeit von sechs Stunden verbrachte der angehende Kaufmann für Büromanagement der Berufsbildenden Schule Rotenburg eine lehr- und ereignisreiche Zeit in dem Softwareunternehmen SAP. Weiterlesen…

Den Grenzraum als Chance begreifen – „Marienbader Gespräche“ vertiefen grenzübergreifende Zusammenarbeit

Unter dem Motto „Die Grenzregion entwickeln“ hat die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz am 23.11.2017 zum zehnten Mal die „Marienbader Gespräche“ veranstaltet. Rund 160 Wirtschaftsexpert/-innen aus Ostbayern, Tschechien, der Slowakei und Österreich trafen sich einen Tag lang im tschechischen Marienbad. In drei Arbeitskreisen vertieften die Vertreter/-innen aus Unternehmen, Behörden, Kammern und Institutionen im intensiven Dialog zahlreiche Themen. Das erklärte Ziel: Den gemeinsamen Wirtschaftsraum weiterentwickeln und Erleichterungen für Betriebe und Arbeitnehmer/-innen vereinbaren. Weiterlesen…

Angebote im Vorschulbereich

Förderprogramm „Von klein auf“ aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds für sächsische Einrichtungen und aus Mitteln der Bayerischen Staatskanzlei für bayerische Einrichtungen

Im Rahmen des Förderprogramms „Von klein auf“ können wieder Anträge für bayerisch-tschechische und sächsisch-tschechische Projekte gestellt werden. Die aktuellen Förderbedingungen und die entsprechenden Antragsformulare stehen auf der Tandem-Webseite zum Download bereit. Weiterlesen…

Dritter Regionaler Infotag in Ústí nad Labem

Der dritte Regionale Infotag im Projekt „Nachbarwelten – Sousední světy“ fand am 26.01.2018 in Ústí nad Labem im Zentrum zur Förderung des Deutschunterrichts und der interkulturellen Bildung (CEPRONIV) statt. 31 Erzieher/-innen und Fachkräfte aus Deutschland und Tschechien informierten sich über das Angebot „Ich zeig‘ Dir meine Welt“. Weiterlesen…

Bayerisch-Tschechischer Erzieher/-innenaustausch: Einladung zum Informations- und Kontaktseminar

Auch im Jahr 2018 fördert das Bayerische Ministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration den Fachkräfteaustausch im Vorschulbereich zwischen Bayern und Tschechien. Am 4. und 5. Mai 2018 findet im „Hotel am Regenbogen“ in Cham das Info- und Kontaktseminar zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit von bayerischen und tschechischen Erzieher/-innen statt. Dazu wollen wir Sie herzlich einladen. Weiterlesen…

Sprachanimation

Ausbildung zum Sprachanimateur/zur Sprachanimateurin – Basis- und Aufbauschulung „Jassick trift Sprache“

Interessieren Sie sich für Deutschland und Tschechien? Macht es Ihnen Spaß, mit Sprachen zu arbeiten? Möchten Sie die Methode der deutsch-tschechischen Sprachanimation kennenlernen? Dann melden Sie sich an zur nächsten Basisschulung für Sprachanimation in Litoměřice (12.-15.04.2018). Weiterlesen…

Projekt „Nachbar. | Sprache? | Tschechisch!“: Dank der Förderung durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds können auch 2018 kostenlose Sprachanimationen durchgeführt werden

Das Projekt „Nachbar. | Sprache? | Tschechisch!“, in dessen Rahmen Sprachanimationen für deutsche und tschechische Schulen durchgeführt werden, wird auch 2018 vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Deutschen Botschaft in Prag gefördert. Ziel des Projekts ist, mithilfe der von Tandem entwickelten Methode der deutsch-tschechischen Sprachanimation Schüler/-innen beider Länder (5. bis 10. Klasse) zur Wahl der Nachbarsprache als zweite Fremdsprache zu motivieren. Weiterlesen…

Voneinander lernen: Tandem Ideengeber für deutsch-griechische Sprachanimation

Sprachanimation – was ist das? Welche Rolle haben Sprachanimateur/-innen in einer Jugendbegegnung und wie werden sie ausgebildet? Die Ergebnisse des deutsch-griechisch-tschechischen Fachprogramms von September 2017, bei dem das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem die Methode der deutsch-tschechischen Sprachanimation vorgestellt hat, werden nun in eine deutsch-griechische Arbeitsgruppe überführt. Weitere Informationen lesen Sie hier.  

Neuer Rekord bei der deutsch-tschechischen Sprachanimation

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 343 Sprachanimationen mit 16.573 Teilnehmer/-innen in sechs verschiedenen Tandem-Projekten und -Programmen durchgeführt. Über 1.200 Personen mehr als im Vorjahr nahmen an einer Sprachanimation teil. Der Großteil der Sprachanimationen und Teilnehmer/-innen entfallen auf das Projekt „Nachbar. | Sprache? | Tschechisch!" („Němčina nekouše" auf tschechischer Seite), wo in 138 Sprachanimationen bei 9.040 Teilnehmer/-innen Neugier auf die jeweilige Nachbarsprache und ihre Sprecher/-innen geweckt wurde. Nach der Zahl der Sprachanimationsstunden liegen die Vorbereitungstage mit Sprachanimation und Orientierung vor Ort im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika" mit 872 Stunden an der Spitze. Hier werden Azubis und Berufsschüler/-innen am Anfang eines von Tandem geförderten Praktikums auf ihren Auslandsaufenthalt intensiv vorbereitet. Weiterlesen…

Kontaktdatenbank

Sommercamp für Kinder und Jugendliche mit dem Schwerpunkt „Ökologische Erziehung“ im Böhmischen Wald (30.06. - 20.07.2018): Gesucht werden eine Begleitperson sowie vier bis fünf deutsche Teilnehmer/-innen. Weitere Informationen: http://bit.ly/2FzdDzl

KiEZ Sebnitz sucht eine deutsche Klasse (6.- 9.) für eine deutsch-tschechische Begegnungswoche mit einer tschechischen Klasse. Weitere Informationen: http://bit.ly/2FOVjlU

Das Akkordeonorchester und die Gitarrenabteilung der Musikschule München suchen eine Partnergruppe in Tschechien, um mit ihr auf musikalischer Ebene zusammenzuarbeiten. Weitere Informationen: http://bit.ly/2DR7Dpn

Jobbörse

Der Tschechisch-Deutsche Kindergarten KIDS Company Prag sucht zum 1. April 2018 eine Freiwillige/einen Freiwilligen. (Ausschreibung)

Publikationen und Arbeitshilfen

Tipps für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Ein Leitfaden – nicht nur – für „Strategische Schulpartnerschaften" der Leitaktion 2 des Programms Erasmus+ Schulbildung 

Die Welt (nicht nur) deutsch-tschechisch

Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds – Thema des Jahres 2018: „Welche Zukunft wollen wir? Deutsch-tschechische Reflexionen" (Radio Prag)

Die Tschechischen Zentren und das Tschechische Literaturzentrum, Sektion der Mährischen Landesbibliothek in Brno, schreiben den 5. Jahrgang des internationalen Susanna Roth-Übersetzungswettbewerbs aus 

Vom 1. bis 4. März 2018 findet in Regensburg das bayerisch-böhmische Kulturfestival „Treffpunkt“ statt 

„Flucht im Lebenslauf“ ist online gegangen und kostenfrei unter www.annefrank.de/flucht zugänglich (www.annefrank.de)

Alle dabei! – So gelingt Inklusion in der Internationalen Jugendarbeit (PM IJAB)

Mittel Europa Filmfest – gezeigt werden Filme aus Tschechien, der Slowakei, Polen, Ungarn und Belarus (01.-11.03.18, München; 04.-07.03.18, Regensburg) 

Vom Europäischen Freiwilligendienst zum Europäischen Solidaritätskorps: Wie Sie ihre Freiwilligenprojekte in der Übergangsphase beantragen 

Das tschechische Führungsduo Andrej Babiš und Miloš Zeman

www.powidl.eu 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner