Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Außerschulischer Austausch

„Voneinander lernen“: neue Fördersätze beim Hospitationsprogramm

Das Hospitationsprogramm „Voneinander lernen – Učit se navzájem“ richtet sich an deutsche und tschechische, ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte der Jugendarbeit. Ziel dieses Programms ist der Austausch, die Intensivierung und die Weiterentwicklung fachlicher Kenntnisse. Im Mittelpunkt steht außerdem das Kennenlernen der Methoden der Jugendarbeit im Nachbarland, wobei der/die Hospitant/-in in die pädagogische und fachliche Tätigkeit einbezogen werden soll.

Tschechische ehrenamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit können über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen und höchstens 90 Tagen die praktische Arbeit von deutschen Einrichtungen der Jugendarbeit kennen lernen. Außerdem besteht für hauptberufliche Fachkräfte die Möglichkeit einer verkürzten Hospitation von sieben Tagen.

Seit 1.1.2017 gelten – analog zum Inkrafttreten der neuen KJP-Richtlinien – höhere Fördersätze für Hospitationen: Einrichtungen der Jugendarbeit in Deutschland erhalten pro tschechischem/-r Hospitanten/-in einen Zuschuss von bis zu 40 € / Kalendertag.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.tandem-org.de/arbeitsbereiche/ausserschulisch/hospitationsprogramm.html

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner