Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

 

Als Zusammenschluss von 50 Institutionen, Fachverbänden und Landesvereinigungen fördert und stärkt die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

(BKJ) schulische wie außerschulische kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche auf Landes-, Bundes- sowie internationaler Ebene.

Damit vertritt sie die jugend-, bildungs- und kulturpolitischen Interessen der Bundesregierung. Mit Modellprojekten, Tagungen, Publikationen, Wettbewerben und Fortbildungen liefert die BKJ Impulse für die Praxis und sichert durch wissenschaftliche Begleitung und Evaluation nachhaltig die Qualität Kultureller Bildung. Die BKJ wird finanziell unterstützt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.



Die Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) ist eine Gemeinschaft für engagierte junge Musikerinnen und Musiker. Ihre vielfältigen Aktivitäten zielen auf Persönlichkeitsbildung durch Musik und fördern Partizipation und Selbstverantwortlichkeit. 300 Musikschulorchester, Landesjugendorchester, Schul- oder Projektensembles, Sinfonische Jugendblasorchester und Jazzorchester aus ganz Deutschland sind Mitglied der JMD – eine wachsende Gemeinschaft von insgesamt 15.000 musizierenden Jugendlichen. Die JMD initiiert Orchesterpatenschaften, schreibt den Deutschen Jugendorchesterpreis aus und ist Zentralstelle für internationale Begegnungen von Jugendorchestern und -ensembles. Die JMD organisiert den Bundeswettbewerb Jugend komponiert und ist Gründungsmitglied und Mitveranstalter der Wettbewerbe „Jugend musiziert“. www.jmd.info