Freiwilligendienste, Workcamps und Jugendaustausch

 

Jugend in Aktion

 ist das Förderprogramm der Europäischen Union für alle jungen Menschen. Das Ziel des Programms ist es, jungen Europäerinnen und Europäern die Lust zu vermitteln, die Zukunft der EU mit zu gestalten.

Im Rahmen des Programms ist der Europäische Freiwilligendienst ein wichtiger Pfeiler, bei dem junge Menschen zwischen 18 und 30 unterstützt werden, die im Ausland an einem gemeinnützigen Projekt mitarbeiten wollen. Aber auch Jugendinitiativen und Jugendbegegnungen werden gezielt gefördert.

 


 

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF) bietet Workcamps und langfristige Freiwilligendienste in Deutschland, Tschechien und weiteren europäischen Ländern (sowie in Israel und den USA). Tätigkeitsschwerpunkte sind interkulturelle Begegnungen, Mitarbeit in Gedenkstätten, Arbeit mit NS-Verfolgten, sozial Benachteiligten und Menschen mit Behinderungen.

Bildungsangebote für Schulen, Infos zu Gedenkstättenfahrten nach Polen, Materialien, Links und Terminübersicht ergänzen die Angebote, von denen sich viele natürlich auch auf Tschechien beziehen.

 


 

Der ICJA wurde 1949 als ein Jugendaustauschprogramm zwischen den USA und Deutschland gegründet. In seiner 60jährigen Geschichte hat der ICJA Freiwilligendienst-Programme für junge und ältere Menschen aufgebaut. Zum Dachverband International Cultural Youth Exchange (ICYE) zählen heute Komitees aus über 40 Ländern. ICJA entsendet junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren und auch ältere Freiwillige zu seinen Partnerkomitees und nimmt gleichzeitig Menschen aus diesen Ländern auf. Ein Austausch ist für 6 Monate oder ein Jahr, für Freiwillige ab 26 Jahren auch für drei Monate möglich. Der Aufenthalt ist verbunden mit einem Freiwilligendienst in sozialen, politischen oder ökologischen Projekten. Die Basis des ICJA ist ehrenamtliches Engagement. Es sind vor allem ehemalige TeilnehmerInnen, die den Verein tragen.

 


 

Die nicht gewinnorientierte Vereinigung für internationalen Jugendaustausch und Tourismus INEX-SDA wurde 1991 gegründet. Sie organisiert jedes Jahr über 30 Sommer-Workcamps in Tschechien. Zudem gibt es Informationen zum Europäischen Freiwilligendienst (EVS). Diese Seite ist auch interessant für junge Tschechinnen und Tschechen, die gerne ins Ausland wollen.

 


 

Das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) entsendet jährlich zwischen 80 und 100 deutsche Schüler/-innen nach Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Gleichzeitig vermittelt YFU Gastfamilien in Deutschland für rund 100 osteuropäische Jugendliche. Die 15- bis 18-Jährigen verbringen ein Schuljahr im Gastland und erleben dort den Alltag. YFU vergibt Stipendien für Aufenthalte in Tschechien und der Slowakei, sowie etlichen anderen Ländern in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

 


 

Service Civil International (SCI) organisiert internationale Freiwilligeneinsätze und interkulturelle Begegnungen im Rahmen von Workcamps.

Gemeinsam arbeiten, lernen und leben Freiwillige für zwei bis drei Wochen in Einrichtungen der Friedensarbeit, in Umweltschutzprojekten oder innovativen Kulturzentren mit Minderheiten oder mit Kindern und Jugendlichen.