Antragstellung Erasmus+ 

Schritt für Schritt für deutsche Partnereinrichtungen

I. Vorbereitungsphase

  • Voraussetzung für die Antragstellung ist der bestehende Kontakt zu einer aufnehmenden Partnereinrichtung in Tschechien, die eine (oder mehrere) Einsatzstellen für Praktikant/-innen aus Deutschland bereitstellt. Sofern noch keine Partnerschaft besteht, kann Tandem bei der Partnersuche helfen.

  • Senden Sie Tandem das vollständig ausgefüllte Formular Interessenbekundung per E-Mail, Post oder Fax zu.

  • Sie erhalten innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt per E-Mail eine Eingangsbestätigung Ihrer Interessensbekundung und die Zu- bzw. Absage für die Förderung.

  • Tandem schickt Ihnen spätestens zwei Monate vor Praktikumsbeginn via E-Mail folgende Antragsunterlagen zu:

    • Tandem-Vereinbarung

    • Teilnehmer/-innen-Vereinbarung

      • Anhang I   Lernvereinbarung ECVET
      • Anhang II Qualitätsvereinbarung
    • Memorandum of Understanding (Partnerschaftsvereinbarung)

    • ggf. Anmeldung der Begleitperson

    • Teilnehmer/-innenliste (die während der Vorbereitungstage von den Praktikant/-innen und dem/der Sprachanimateur/-in unterschrieben werden muss)

  • Die Vorbereitungstage mit Sprachanimation und Orientierung vor Ort sind fester Bestandteil des Praktikums. Von Tandem ausgebildete Sprachanimateur/-innen führen die Teilnehmer/-innen in die Sprache und Kultur des Partnerlandes ein, wobei sie ihnen sowohl wichtige Alltagswendungen als auch das fachliche Grundvokabular in spielerischer Form näher bringen. Ein/-e Sprachanimateur/-in meldet sich bei Ihnen und Ihrer tschechischen Partnereinrichtung und bespricht mit Ihnen und dem/der tschechischen Ansprechpartner/-in Ablauf und Inhalt der Vorbereitungstage. Diese finden in der Regel in den ersten zwei Tagen des Lernaufenthaltes vor Ort statt. Die Kosten übernimmt Tandem.

  • Begleitpersonen können nach den Fördersätzen für Bildungspersonal bezuschusst werden, sofern das zahlenmäßige Verhältnis zu den Praktikant/-innen 1:10 beträgt und die Praktikant/-innen minderjährig sind. Bei besonderem Förderbedarf bei einzelnen Teilnehmer/-innen kann von diesem Verhältnis abgewichen werden.Wenn dies nicht der Fall ist, kann die Begleitperson je nach Aufenthaltsdauer von Tandem mit 50-200 € bezuschusst werden.

II. Antragstellung

  • Sobald alle Antragsformulare von Ihnen ausgefüllt und von Ihnen, den Praktikant/-innen und der Partnereinrichtung unterschrieben wurden, schicken Sie diese an Tandem. Die ausgefüllten Unterlagen müssen mindestens vier Wochen vor Beginn des Praktikums (Eingangsdatum zählt) Tandem vorliegen.
  • Im Original (in zweifacher Ausfertigung) werden benötigt: Tandem-Vereinbarung, ggf. Anmeldung der Begleitperson, Teilnehmer/-innen-Vereinbarung.
  • In Kopie werden benötigt: Anhang I Lernvereinbarung ECVET, Anhang II Qualitätsvereinbarung, Memorandum of Understanding. Diese Unterlagen können auch per E-Mail an Tandem geschickt werden.
  • Sollte Ihre Einrichtung noch nicht über einen PIC (PIC = Personal Identification Code) verfügen, muss dieser aus neun Ziffern bestehender Zahlencode über folgende Links beantragt werden:
  • Bei der Versicherungsagentur Bernhard Assekuranz werden die Praktikant/-innen von Tandem für den gesamten Aufenthalt inklusive An- und Abreisetag kranken-, unfall- und haftpflichtversichert. Ebenso wird für sie eine Haftpflichtversicherung am Arbeitsplatz abgeschlossen. Sie erhalten die Versicherungsnummer und die Kontaktdaten der Versicherung. Im Schadensfall wenden Sie sich bitte unverzüglich, spätestens aber bis zehn Tage nach Schadensfall, unter Angabe der Versicherungsnummer direkt bei der Versicherungsagentur Bernhard Assekuranz. Rechnungen sind bis spätestens 3 Monate nach Behandlungsende dort einzureichen. Begleitpersonen müssen sich selbst versichern!
  • Nach Prüfung aller relevanten Unterlagen erfolgt die Auszahlung der 1. Rate (80%) des Zuschusses für die Praktikant/-innen und ggf. für die Begleitperson. Der Betrag wird auf die in den jeweiligen Teilnehmer/-innen-Vereinbarungen angegeben Konten der Teilnehmer/-innen überwiesen.
  • Der Europass Mobilität muss von Ihnen für die Praktikant/-innen über diesen Link beantragt werden:
  • Ab einer Aufenthaltsdauer von 19 Tagen ist von den Praktikant/-innen individuell ein Sprachtest im OLS vor und nach dem Praktikum durchzuführen. Die Freischaltung und Versendung der Zugangsdaten erfolgt durch Tandem. Weitere Informationen zum OLS finden Sie unter: www.erasmusplusols.eu. Für die Dauer des Aufenthalts erhalten die entsprechenden Teilnehmer/-innen Zugang zu einem Online-Sprachkurs.
  • Nach Praktikumsbeginn erhalten Sie von Tandem per E-Mail Unterlagen für den Verwendungsnachweis:
    • Vorlage: Bericht der Einrichtung
    • Evaluationsbögen für die Praktikant/-innen
    • Die Auswertung der Vorbereitungstage erfolgt online, hierzu erhält der Antragsteller den Link durch eine automatische E-Mail.

III. Ende des Praktikums

Folgende Unterlagen müssen bis spätestens vier Wochen nach Praktikumsende an Tandem zurückgeschickt werden:

  • Bericht der Einrichtung

  • Evaluationsbogen zum Projekt „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien“

  • Teilnehmer/-innenliste (im Original)

  • Online-Auswertung der Vorbereitungstage mit Sprachanimation und Orientierung vor Ort

  • Belege für Unterkunft und Reisekosten (im Original)

  • Die Praktikant/-innen erhalten automatisch per E-Mail einen Link zur EU-Befragung im Mobility-Tool zugeschickt. Der ausgefüllte Fragebogen kann danach von Tandem abgerufen und ausgewertet werden.

  • Ggf. Absolvierung des zweiten OLS-Sprachtests durch die Teilnehmer/-innen

  • Wurde eine Begleitperson nach Fördersätzen für Bildungspersonal bezuschusst, sind Reise und Aufenthalt durch eine von der aufnehmenden Einrichtung unterzeichnete Erklärung nachzuweisen. In dieser müssen Name, Datum und Zweck des Aufenthalts hervorgehen. Tipp: Als Orientierungshilfe kann die Praktikumsbestätigung der aufnehmenden Einrichtung genutzt werden.

  • Schicken Sie uns bitte eine Kopie des Europasses Mobilität aller Teilnehmer/-innen zu.

 IV. Abrechnung

  • Sind alle Belege und Bestätigungen eingegangen, erfolgt die Auszahlung der 2. Rate (bis zu 20%) des Zuschusses an die Praktikant/-innen und ggf. an die Begleitperson.

  • Sollten Ihnen Presseberichte, Jahrbuch-Artikel, Veröffentlichungen auf Ihrer Homepage, Fotos etc. vorliegen, bitten wir Sie um Zusendung. Es ist auf die Förderung durch das EU-Programm Erasmus+ und auf Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch hinzuweisen.



Zeitplan der bei Tandem einzureichenden Dokumente

 

Termin

      Dokument

jederzeit

  • Interessenbekundung

4 Wochen

vor Anfang

des Praktikums

  • Jeweils in zweifacher Ausfertigung:
    • Tandem-Vereinbarung
    • Teilnehmer/-innen-Vereinbarung
  • Jeweils in einfacher Ausführung / Kopie
    • Anhang I Lernvereinbarung ECVET
    • Anhang II Qualitätsvereinbarung
    • Memorandum of Understanding
  • Ggf. Anmeldung der Begleitperson
  • Ggf. erster OLS-Sprachtest (Frist wird separat mitgeteilt)

spätestens

4 Wochen

 nach Ende

des Praktikums

  • Bericht der Einrichtung
  • Berichte der Teilnehmer/-innen im Mobility Tool
  • Evaluationsbögen der Praktikant/-innen
  • Teilnehmer/-innenliste der Vorbereitungstage (im Original)
  • Online-Auswertung der Vorbereitungstage
  • Belege für Unterkunft und Reisekosten (im Original)
  • Kopie der Europässe Mobilität
  • Ggf. Presseberichte, Fotos etc.
  • Ggf. zweiter OLS-Sprachtest der Teilnehmer/-innen