Videoworkshop „Identität – Wer bist du wirklich?“

Der Workshop mit dem Titel „Identität– Wer bist du wirklich?“ findet vom 6. bis 8. März 2020 in Waldmünchen statt.

„Wer bin ich – und wenn ja wie viele?“, dieser fast schon zum geflügelten Ausspruch gewordene Buchtitel von Richard David Prechtunterstützt die Sichtweise, dass Identität nicht als etwas Statisches, präzise Feststehendes verstanden werden darf, sondern vielmehr als etwas Organisches, das sich im Laufe unseres Lebens verändert und immer wieder neu erkundet und ausgerichtet werden will.

Die Frage „Wer bin ich?" verweist einerseits auf ein mündiges Individuum, das mitentscheidet, sich beteiligt und einmischt. Andererseits wird die Frage der Identitätsbildung im Kapitalismus als Strategieder Vermarktung zahlreicher Produkte benutzt, die das vermeintlich Eigeneunterstützen. Oft ist Identität die Summe dessen, wie wir andere sehen, wie wirgesehen werden und gesehen werden wollen. Das eigene Verhalten zu reflektieren und sich im Dschungel von Außen- und Innenwahrnehmung zu positionieren, ist wesentlich für einen respektvollen Umgang miteinander und die Gesellschaft im Ganzen.

Inhaltlich begleitet wird das Seminar von Karel Hájek, der seit vielen Jahren im deutsch-tschechischen Jugendaustausch tätig ist. Als ausgebildeter Theaterpädagoge mitbesonderem Interesse für neue Technologien und deren soziokulturellen Auswirkungen, werden wir uns mit dem Thema Identität und damit einhergehenden Themen komplexen beschäftigen.

Das Seminar richtet sich an junge Menschen aus Deutschland und Tschechien, die Lust haben, gemeinsam mit anderen über das breite Thema Identität zu diskutieren und ihre Einfälle und Assoziationen medial als Kurzfilm, Audio, Draw-my-life oder Stop-Motion-Film umzusetzen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Alle Infos auf einen Blick:

Seminarthema: „Identität – Wer bist du wirklich?“

Teilnehmende: junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren aus DE und CZ

Ort: Jugendbildungsstätte Waldmünchen

Datum: 06.–08.03.2020

Kosten: die Teilnahmeist kostenlos, die Fahrtkosten werden zu 100% rückerstattet (2. Klasse Bahn oder Bus)

Die Teilnehmenden aus Deutschland sind während der Veranstaltung unfall- und haftpflichtversichert.

Anmeldeschluss: 06.02.2020

Hier geht’s zum Anmeldeformular.

Rückfragen beantwortet Franziska Haag vom ahoj.info-Team gerne unter:
franziska@ahoj.info