Schüler_innen aus Deutschland und Tschechien laden ein zum Theater „TISA – Eine Liebe ohne Grenzen“Zwei Darsteller von "Tisa - Eine Liebe ohne Grenzen"

Eine tschechisch-deutsche Liebesgeschichte zerbricht mit dem Ende des zweiten Weltkrieges. Die Sudetendeutschen werden aus den Grenzgebieten abgeschoben und Sabine ist gezwungen, ihre große Liebe Tomáš zu verlassen. Während des Prager Frühlings bringt sie das Schicksal wieder zusammen, aber beide unterdrücken ihre Gefühle und verlieren sich ein zweites Mal.

„TISA – Eine Liebe ohne Grenzen“, diese emotionale Geschichte erzählen Schüler_innen des Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen/Ilm und des Gymnasiums Dĕčín in Tschechien. Über 140 Schüler_innen der beiden Schulen gestalten das Musical zusammen mit Marie-Theres Daubner und Stefan Daubner, die Text und Musik geschrieben haben. Die Uraufführung ist am 20. und 21. September 2019 in Pfaffenhofen. Es folgen weitere Aufführungen in Dĕčín am 27. September 2019 und im Kulturhaus Tisa am 28. September 2019. Außerdem wir es einen Musical-Querschnitt auf dem Sudetendeutschen Tag am 8. Juni 2019 in Regensburg geben.